Tickets im Viererpaket

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Tickets im Viererpaket

      Verstehe ich das richtig? Die Tickets für die letzten vier Heimspiele vor der Winterpause werden zunächst nur im Viererpaket verkauft? Was soll denn der Scheiß? Wer regelmäßig ins Stadion geht, kauft sich eine Dauerkarte. Ich beispielsweise habe diese Saison bewusst auf die Dauerkarte verzichtet, da ich gerade viel beruflich unterwegs bin und vermutlich nicht einmal die Hälfte der Heimspiele besuchen kann. Vereinzelt wollen mich auch noch meine Kinder begleiten aber sicher nicht bei jedem Spiel, das ich besuche. Jetzt muss ich stets warten, bis die Mitglieder, dann die Nichtmitglieder die Pakete verkauft haben und dann hoffen, dass ich noch die Tickets meiner Wahl erhalte. So soll das Einzelticket wohl langsam abgeschafft werden. Ganz miese Idee der KGaA!!!
      Fuck Armageddon...This is hell!

      ehemals 1860_sendling
    • Die rechnen eben damit, dass die Leute unbedingt gegen Lautern ins Stadion wollen und dafür sogar bereit sind, die Tickets gegen die für viele Fans langweiligen ostdeutschen Vereine mitzunehmen und gegebenenfalls verfallen zu lassen. Ich beispielsweise bin eher von Lautern gelangweilt und würde viel lieber Halle oder Zwickau sehen. Wenn es dumm läuft, komme ich zu diesen Spielen nicht ins Stadion obwohl zig Plätze leer bleiben werden. Das Viererpaket bringt keinem einzigen Fan etwas. Eine reine Scheißaktion!!!
      Fuck Armageddon...This is hell!

      ehemals 1860_sendling
    • Mit dieser Aktion will man wohl den drohenden leeren Plätzen in der kalten Jahreszeit vorbeugen?
      Diese "Pakete" gab es schon zu Arena-Zeiten. Ist die Euphorie inzwischen so sehr gesunken, dass man zu den gleichen Mitteln wie Haching oder Ingolstadt greifen muss?
      Wäre auch ein ziemlicher Dämpfer für das Umfeld, wenn man ständig "baut das Sechzger aus" oder "wir brauchen mindestens 25.000 Plätze!" fordert und dann bekommt man keine 15.000 ins Stadion, sobald es frisch wird...
      Wo Mainstream zum Kult wird, wird Widerstand zur Pflicht!
    • Berger2.0 wrote:

      Mit dieser Aktion will man wohl den drohenden leeren Plätzen in der kalten Jahreszeit vorbeugen?
      Glaube eher (natürlich nur eine Mutmaßung), dass dadurch versucht werden soll dem Ticketing Arbeit zu sparen. Die wirkten bei meinen letzten Bestellungen dezent überfordert, mal kamen Karten nach Versandbestätigung ewig nicht, mal haben die Karten nicht mit der Bestellung übereingestimmt. Natürlich wär's viel sinnvoller stattdessen da Personal aufzustocken.
    • löwe1 wrote:

      hä....bis jetzt war doch quasi jedes Heimspiel ausverkauft?
      drum machen sie es ja. Spart Kosten und die blöden Fans haben ja immer was zu motzen, dann nimmt die Karten eben der nächste
      "So unvorstellbare Schrecken das Weltuntergangs-Szenario auch birgt, für die prä-apokalyptische Zeitspanne gehen wir von beispiellosen Gewinnmöglichkeiten aus." (Robert Mankoff)
    • Sechzig Armageddon wrote:

      Die rechnen eben damit, dass die Leute unbedingt gegen Lautern ins Stadion wollen und dafür sogar bereit sind, die Tickets gegen die für viele Fans langweiligen ostdeutschen Vereine mitzunehmen und gegebenenfalls verfallen zu lassen. Ich beispielsweise bin eher von Lautern gelangweilt und würde viel lieber Halle oder Zwickau sehen. Wenn es dumm läuft, komme ich zu diesen Spielen nicht ins Stadion obwohl zig Plätze leer bleiben werden. Das Viererpaket bringt keinem einzigen Fan etwas. Eine reine Scheißaktion!!!
      Guck mal ins Unterforum für Tickets, ich hätte ein Angebot für dich ;).
      Fußballmafia DFB
    • was ist daran schlecht ?
      Die meisten haben sowieso
      Dauerkarten. Und die das
      Paket kaufen können sicher
      sein bei den Spielen dabei
      zu sein, haben immer den
      selben Platz, weniger Arbeit
      bzw. Anfahrt zur Geschâftsstelle
      und sparen sich VK Gebúhr.
      Und wer dann wirklich mal
      nicht kann findet im
      Freundeskreis oder hier im
      Forum sicher einen dankbaren
      Abnehmer.
      Der Verein hat den Vorteil
      das er weniger Arbeit hat und
      bereits einen finaziellen
      Vorschuss bekommt.
      Also eine win/win Situation.
    • großer rotz ist das. Wenn ich Mitglied bin, bekomm ich morgen für alle 4 Spiele karten. Wenn ich aber nur ein oder zwei Spiele sehen kann, muss ich diese wieder verkaufen. Wenn ich drei Karten für ein Spiel brauche, is richtig nervig.
    • Michi1860 wrote:

      Loewentrio-Felix wrote:

      Mal schauen, ob Rückrunden-Dauerkarten verkauft werden. Quasi dann ein 17er-Pack?
      Edit: 17er-Pack stimmt, hab mich vertan...
      Ihr solltet euch beide den Spielplan nochmal genauer ansehen ;) Ich komme nach der Winterpause auf 8 Heimspiele...

      @Wuppertaler. Es hätte sicher niemand was dagegen, wenn es neben Einzelkarten Pakete gäbe. Den Vorteil eines 'Paketzwangs' sehe ich für Mitglieder/Fans aber nicht...
    • Warte doch mal ab ob es neben den 4er Paket nicht doch noch Einzelkarten geben wird,
      z.B. falls sich das Paket nicht so gut verkauft oder es Rückläufer von Gästekarten gibt.
      Ich glaube das es jeder der will auch schaffen wird an eine Einzelkarte zu kommen
    • Ja, Einzelpersonen, die allein ins Stadion gehen, kommen irgendwie an ihre 1 Karte, notfalls auch am Spieltag. Sind ja immer Karten im Umlauf. Es gibt aber auch Gruppen, die ins Stadion wollen. Und als 5er, 10er Gruppe oder als 50-Leute-Busladung ist es schon etwas schwierig, dass alle gemeinsam Karten bekommen.
      *** Das Münchener Löwentrio * seit 1996 ***