TSV 1860 München - Hallescher FC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • helli66 schrieb:

      GrasOber schrieb:

      helli66 schrieb:

      loewenforum.de-Team schrieb:

      Wenn Du eine Beleidigung vonseiten des Users gesehen hast, dann melde uns diese bitte, wir haben keine gefunden.Außerdem möchten wir darauf hinweisen, dass sich im loewenforum schon immer Fans der gegnerischen Vereine angemeldet und mit uns diskutiert haben und wir das weiterhin sehr begrüßen, solange die Netiquette eingehalten werden!
      ist nicht meine Art jemanden zu melden, aber bevor ich hier wie ein Depp dastehe.Gleicher Fred, Nr. 189, in Richtung Nutzer bangkok.
      Du meinst den hier?

      Der Akener schrieb:

      bangkok schrieb:

      Die Halle Fans sind der Prototyp der braunen Ossidumpfbacke.
      Ich wohne hier seit fast 10 Jahre in Obergiesing , bin HFC Fan und rede mit den ein oder anderen 60er hier ,lieb waren mir die Armas Spiele und habe noch nie die Kloschüssel besucht ,aber mehr Dumpfbacke als Du es bist , ist hier bestimmt keiner
      Oh ja, da hat der arme, arme Bangkok aber ganz böse auf die Mütze bekommen für seinen unglaublich sachlichen Beitrag.
      Beleidigung bleibt Beleidigung. Da hatte ich schon für weit weniger die gelbe Karte bekommen.Und ich bleibe dabei, nie im Leben würde ich mich in einem fremden Forum anmelden und mit den dortigen Fans über den Spieltag zu diskutieren.
      Das ist meine Meinung und was solte denn bitte daran verwerflich sein?
      Da bist du selbst im Sechzgerstadion gewesen und hast diese dreckige Vorstellung der Gästemannschaft samt deren Verantwortlichen miterlebt und dann
      möchte jemand sowas noch rechtfertigen.
      Dazu noch die Unsportlichkeit der Gästefans nicht nur beim ersten Strafstoß für die Löwen.
      Ich gehe zum Fussball und möchte eine schöne und spannende Zeit im Stadion erleben, da möchte ich keinen Mob erleben der nur auf Krawall aus ist.
      Das sind doch keine Fans mehr das sind üble Gestalten die sich in der Masse verstecken und Randale veranstalten.
      Das geht doch schon am Bahnhof bei der Ankunft an.
      Das hat doch alles nichts mehr mit Fussball zu tun.
      Meine Sitznachbarin aus der Stehhalle musste ihren Schal verstecken um überhaupt die Möglichkeit zu haben mit der U-Bahn zum Mangfallplatz zu kommen.
      Ist sowas noch normal? Das sind Gäste der Stadt München und führen sich auf wie der letzte Dreck.
      Zuschauer die Angst um ihre Kinder haben, ist das normal?
      Fantrennung usw. das hat es früher alles nicht gegeben.
      Und kommt mir jetzt keiner mit dem Spruch, die Löwen Fans machen ähnliches bei Auswärtsspielen.
      Betrifft nicht mein Anliegen weil ich sowas noch nie gemacht habe, nie machen würde und auch nicht befürworte.
      Wenn ich nur die Bilder aus Dortmund ansehe, was diese sogenannten Fans der Berliner Hertha angerichtet haben.
      Vandalismus hoch einhundert.
      Da geht mir echt der Hut hoch.

      Der Fussball hat in unserer Gesellschaft einen viel zu hohen Stellenwert erhalten und daran sind die Medien nicht schuldlos.


      Ich weiss was ich am Samstag gegen Halle gesehen und erlebt habe und es kotzt mich einfach an wenn hier sowas noch verharmlost wird.

      Ich muss hier nicht schreiben, hatte leider keinen Knopf gefunden um mein Acount hier zu beenden aber schreiben werde ich hier mit Sicherheit nicht mehr.
      Und noch ein Wort zu bangkok, so Unrecht hat er mit seiner Behauptung nicht.

      So und jetzt kann wieder einer meinen Beitrag petzen, ist mir sowas von egal.

      Einmal Löwe, immer Löwe.
      Immer ruhig bleiben Helli,
      anhand der Zahl in deinem Nick gehe ich mal davon aus, dass du schon seit den 70. oder 80. Jahren des letzten Jahrtausend Löwe bist und die extremen Hooligan Zeiten auch mit gemacht hast! Erinnere dich mal zurück was da los war. Nur so als Brücke......was nicht heisst das ich dies für gut heisse was "gestern und heute" so rund um den Fussball passiert.
    • DanielB60 schrieb:

      Für mich war das eine sehr schwache Leistung von uns.
      Egal ob ma einen mehr warn oder nicht, wir haben uns bis zu 88min keine einzige wirkliche Torchance rausgespielt.
      Aber HALLO! So wie man alles schönreden kann, kann man auch alles schlechtreden. Wir hatten also bis zur 88. min keine wirkliche Torchance heraus gespielt? Ich hab da im Stadion allein schon in der 1. HZ etwas anderes gesehen:
      1. toller langer Pass auf Grimaldi, der in den Strafraum eindringt und ein Tor geschossen hätte - wenn er nicht gezogen und getreten worden wäre.
      2. tolle Aktion von Steinhart, der den Pfosten trifft.
      3. toller Pass von Mölders aus der Drehung, den Steinhart mit einem Tor krönt - wenn nicht fälschlicherweise auf "Abseits" entschieden wird.
      Keine Torchance bis zur 88. min sieht anders aus, findest du nicht auch?
      Siamo tutti antifascisti
    • Neu

      Ich hoffe der Linienrichter bekommt zu Weihnachten neue Augen, ansonsten soll er nie wieder als Teil eines Schiedsrichtergespanns ein Spiel führen dürfen. Justus Zorn soll seine Pfeife direkt abgeben. Die sind nicht tauglich, gar nicht. Der größte Witz ist, dass diese Flaschen mit dieser Leistung auch noch Geld verdient haben.
      ~ Für ein Sechzig ohne Scheich ~
    • Neu

      BlueMav schrieb:

      liga3-online.de/strittige-szen…alyse-von-babak-rafati-4/
      Die Einschätzungen von rafati zu den strittigen Szenen. Was noch fehlt is des foul an kindsvater
      ... und dann fühlt sich der Ziegner übervorteilt! Typisch (?) rot-weiße Brille kann ich nur sagen!
      "Erfolg ist prinzipiell nicht schlecht, er wird nur überbewertet. Das Leben ist spannender mit weniger. Da muss man den 60ern Recht geben." (Capriccio am 23.01.18)
    • Neu

      Zu Szene 3 ist aber anzumerken, dass bereits vor dem Abschluss von Steinhart abgepfiffen wurde. In der Zusammenfassung ist es eher nur zu erahnen, aber im Stadion hatte ich schon das Gefühl, dass sowohl Steinhart wie auch der Torhüter nicht mehr richtig weiterspielen. Wäre mir nicht ganz sicher ob Steinhart anders genau so abgeschlossen hätte und der Torhüter womöglich nicht doch anderes reagiert hätte.
      Zwickt's mi, i man i tram!
    • Neu

      rais schrieb:

      LustigerGuenter schrieb:

      da Schwarze schrieb:

      Naja, bei unseren Auswärtsspielen vor 28 Jahren in der Zone waren aber auch mindestens 100 Jahre Zuchthaus dabei.
      ... aber halt Assos mit "Niveau" :)
      Hey, geklaut beim Zeltinger!
      Ich bin en Asi mit Niveau, lese Lyrik auf dem Klo...
      Boooah, is des lang her.
      Wenn ich noch einen Plattenspieler hätte würde ich die Scheibe jetzt auflegen.
      Vielleicht reicht auch spotify...
      Mein Verein für alle Zeit, wird 1860 sein!
    • Neu

      BlueAnarcho schrieb:

      DanielB60 schrieb:

      Für mich war das eine sehr schwache Leistung von uns.
      Egal ob ma einen mehr warn oder nicht, wir haben uns bis zu 88min keine einzige wirkliche Torchance rausgespielt.
      Aber HALLO! So wie man alles schönreden kann, kann man auch alles schlechtreden. Wir hatten also bis zur 88. min keine wirkliche Torchance heraus gespielt? Ich hab da im Stadion allein schon in der 1. HZ etwas anderes gesehen:1. toller langer Pass auf Grimaldi, der in den Strafraum eindringt und ein Tor geschossen hätte - wenn er nicht gezogen und getreten worden wäre.
      2. tolle Aktion von Steinhart, der den Pfosten trifft.
      3. toller Pass von Mölders aus der Drehung, den Steinhart mit einem Tor krönt - wenn nicht fälschlicherweise auf "Abseits" entschieden wird.
      Keine Torchance bis zur 88. min sieht anders aus, findest du nicht auch?
      hast mir die Arbeit abgenommen, genau das wollte ich auch monieren! und das gegen eine so massive und kompakte Defensive...langt eigentlich für nen Sieg!! und ich kanns nur nochmal schreiben...wir diskutieren uns von Spiel zu Spiel schlechter,kann ich einfach nicht nachvollziehen...wenn ich nur die 4 wirklich "geklauten" Punkte ( U-haching 93.+ und jetzt Halle) dazuhabe, stehen wir mit 23 Punkten ganz vorne und alles wäre suuuperpaletti! und das mit genau derselben Mannschaft, Taktik, Trainer etc.
    • Neu

      Torque schrieb:

      Ich kenne den (leider) noch von der Schule. Der war damals schon so ein Gscheidhaferl und rot bis ins Blut. Hat immer rumerzählt, er würde bald in die Schickeria aufgenommen werden, was hint und vorn ned gstimmt hat.
      Zu dem Kollegen hab ich noch eine ganz "nette" Anekdote. Ich war dieses Jahr mal mit einem Spezl unter der Woche am TG und nach der Trainingseinheit noch im Löwenstüberl. Da wir unter der Woche da waren, war im Stüberl jetzt nicht übermäßig viel los. Neben uns saß eben dieser AZ-Journalist und hat mit Kopfhörern in den Ohren an seinem Laptop gearbeitet. Während wir über HI, Rückrunde, Buchbachspiel, etc. diskutiert haben, hat sich auf einmal der Mayer eingeschalten und lebhaft mitdiskutiert. Er hatte und also min. zehn Minuten belauscht, um wharscheinllich an irgenwelche Halbinfos/Gerüchte zu kommen.

      Wenn er seinen Artikel übers Hallespiel genau so fundiert recherchiert hat, wundert mich gar nix mehr...