Fahnenmasten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Fahnenmasten

      Früher war es so üblich, dass am Spieltag die Fahnenmasten am Grünwalder Stadion beflaggt wurden.

      So konnte jeder, der vorbeikam erkennen, dass ein Spiel stattfinden wird.

      Warum werden die Löwenfahnen und die Fahnen der Stadt München nicht mehr gehisst?

      Ich wünsche mir, dass wir diese Tradition in der Rückrunde wieder aufleben lassen.

      Es würde sicher ein sehr schönes Bild abgeben, wenn hinter der West und Ostkurve wieder die wunderbaren weissblauen Fahnen wehen.
      *** Das Münchener Löwentrio * seit 1996 ***
    • Ex-Oberlandler wrote:

      Guter Punkt, des vermiss ich im Vergleich zu alten Westkurvenfotos auch immer. Die wechselnde Beflaggung in den Stadtfarben schwarz-gelb und weiß-blau hatte was!
      Dazu eine kleine nostalgische Anmerkung:

      In den Sechziger Jahren wurde bei beiden Münchner Vereinen immer gleich beflaggt vom Platzwart (als städtischem Angestellten). Also von außen nach innen Freistaat Bayern, Vereinsfahne, Landeshauptstadt München.

      Bei Sechzig hat das natürlich niemand gestört, vier weiß-blaue Flaggen und zweimal gelb-schwarz. Bei Bayern war das aber sicher komisch mit zwei weiß-blauen Fahnen bei eigenem Heimspiel...

      Bei Lokalderbies wurden beide Vereinsfahnen aufgehängt, links und rechts jeweils die mittleren Fahnenmasten je nachdem wer Heimspiel hatte. Mit der angenehmen Folge dass bei Lokalderbies immer drei weiß-blaue und nur eine rot-weiße Fahne zu sehen war.

      Viele Grüße
    • Also: An die Stadt München: Holt die alten Fahnen wieder raus.

      An Robert Reisinger: Kümmert euch bitte um die Beflaggung, falls ihr es vergessen habt.

      Fahnenmasten defekt? So ein Schmarrn. Die Masten stehen bereit, fehlen nur die Flaggen.

      Also, los jetzt!
      *** Das Münchener Löwentrio * seit 1996 ***
    • timo2 wrote:

      Die Fahnenmasten sind meines Wissens teilweise defekt. Leute aus der aktiven Fanszene kümmern sich aber bereits darum, das zu ändern und die Masten wieder in Betrieb zu nehmen. :-)
      Hahaha....wusst ich doch dass die Jungs mehr können als nur Pyro !!;-) bin zwar schon ein älteres Semester, will aber der aktiven Szene mal ein dickes Lob aussprechen
    • Hab hierzu jetzt Informationen vom 13. Juni 2018 gefunden. Demgemäß sind die Fahnenmasten nutzbar. Die Beflaggung zu übernehmen ist Aufgabe des Vereins.

      "Zur Anfrage kann ich Ihnen Folgendes mitteilen:
      Im Zuge der vergangenen Sanierungs- und Umbaumaßnahmen wurden an der NO-Ecke des Stadions sechs neue Fahnenmasten errichtet, da die vorhandenen Masten in der Westkurve marode und nicht mehr reparabel waren. Die Masten wurden mittlerweile entfernt.

      Der Standort der neuen Masten wurde bewusst gewählt, da an diesem Ort die Fahnen von einem großen Personenkreis aufgrund des vorbeifahrenden Verkehrs wahrgenommen werden. Die Fahnen werden an Spieltagen vom veranstaltenden Heimverein aufgezogen, was durch die Vereine und die Besucherinnen und Besucher des Stadions auch schon gut angenommen wurde.

      Eine erneute Errichtung von Fahnenmasten in der Westkurve ist daher nicht vorgesehen."
      Datum
      13.06.2018
      Beatrix Zurek
      Stadtschulrätin
      Landeshauptstadt
      München
      Referat für
      Bildung und Sport
      I.
      *** Das Münchener Löwentrio * seit 1996 ***
    • timo2 wrote:

      NO-Ecke ist ja da, wo der Bullencontainer steht... Sind mir dort auch noch nie aufgefallen und finde ich als Standort im Vergleich zu über der Westkurve nicht so prickelnd.
      Der Standort ist meines Erachtens sehr gut und effektiv. Nicht für die Stadionnutzer sondern vielmehr für die Straßen. Ich rege mich jedes Mal auf, wenn die FCB-Flaggen dort wehen. Es sollte ein leichtes sein dort die Flaggen zu hissen.
    • Über die West kommt bald ein Dach daher hat man die Fahnenmasten schonmal entfernt. Zugegeben frei erfunden aber als Begründung würde mir das trotzdem gefallen.
      Ein Verein gehört nicht einem Menschen. Der Verein gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren.
      Christian Streich in einem Kicker Interview am 16.04.2015
    • Benutzername1860 wrote:

      wenn ich das richtig verstanden habe, muss in der west in 1-2 Jahren sowieso nochmal viel gemacht werden. Da gehts um die maroden Träger unter Block J, da wurde nur Oberflächlich was gemacht, die Substanz zerfällt weiter.
      Wenn von oben in den Beton kein Wasser mehr eindringt, zerfällt auch erstmal nichts mehr.
      Wenn später trotzdem weiter restauriert werden soll - um so besser.

      Grundsätzlich fand ich die Masten oben auf der Westkurve immer sehr geil: Von unten haben alle Autos am Candidberg/Mittlerer Ring bereits von sehr weit weg gesehen, daß ein Spiel stattfindet. Außerdem gab es bei jedem Foto von der Westkurve die Krönung oben durch die Beflaggung.

      Am NO-Eck stehen die Leute höchstens kurz an der Ampel, da sehen sie's dann zwar auch - ansonsten aber rast man da als Autofahrer eher zügig vorbei, ohne groß schauen zu können.
      1996 - in den Farben weiß und blau!