Fahnenmasten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Fahnenmasten

      Früher war es so üblich, dass am Spieltag die Fahnenmasten am Grünwalder Stadion beflaggt wurden.

      So konnte jeder, der vorbeikam erkennen, dass ein Spiel stattfinden wird.

      Warum werden die Löwenfahnen und die Fahnen der Stadt München nicht mehr gehisst?

      Ich wünsche mir, dass wir diese Tradition in der Rückrunde wieder aufleben lassen.

      Es würde sicher ein sehr schönes Bild abgeben, wenn hinter der West und Ostkurve wieder die wunderbaren weissblauen Fahnen wehen.
      *** Das Münchener Löwentrio * seit 1996 ***
    • Ex-Oberlandler wrote:

      Guter Punkt, des vermiss ich im Vergleich zu alten Westkurvenfotos auch immer. Die wechselnde Beflaggung in den Stadtfarben schwarz-gelb und weiß-blau hatte was!
      Dazu eine kleine nostalgische Anmerkung:

      In den Sechziger Jahren wurde bei beiden Münchner Vereinen immer gleich beflaggt vom Platzwart (als städtischem Angestellten). Also von außen nach innen Freistaat Bayern, Vereinsfahne, Landeshauptstadt München.

      Bei Sechzig hat das natürlich niemand gestört, vier weiß-blaue Flaggen und zweimal gelb-schwarz. Bei Bayern war das aber sicher komisch mit zwei weiß-blauen Fahnen bei eigenem Heimspiel...

      Bei Lokalderbies wurden beide Vereinsfahnen aufgehängt, links und rechts jeweils die mittleren Fahnenmasten je nachdem wer Heimspiel hatte. Mit der angenehmen Folge dass bei Lokalderbies immer drei weiß-blaue und nur eine rot-weiße Fahne zu sehen war.

      Viele Grüße