Christl/Löwenstüberl

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • BlueMav wrote:

      loewenmagazin.de/abschiedsfeie…ermann-im-loewenstueberl/
      Bei der abschiedsfeier soll auch Geld übrig bleiben.
      Das Mobiliar etc könnte ja auch versteigert werden. Es kommt ja hier was neues hin, oder?
      Zumindest soll 2 Monate umgebaut / renoviert werden.
      Ein Verein gehört nicht einem Menschen. Der Verein gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren.
      Christian Streich in einem Kicker Interview am 16.04.2015
    • BlueMav wrote:

      loewenmagazin.de/abschiedsfeie…ermann-im-loewenstueberl/
      Bei der abschiedsfeier soll auch Geld übrig bleiben.
      Das Mobiliar etc könnte ja auch versteigert werden. Es kommt ja hier was neues hin, oder?
      Mobilar versteigern? Geh weida, des oide Glump mog doch koana mehr.
      Schuld ist die Gute schon selber. Meines Wissens bekommt man alle fünf Jahre den Bescheid über die "voraussichtliche Rente".
      Da hätt ma halt schon Jahrzehnte vorher reagieren müssen zwecks der Altersvorsorge. Und nicht erst mit 75 J.! zu jammern. Ist halt immer das selbe. Wie bei so vielen anderen auch wo auf einmal wie aus heiteren Himmel die Rentensituation da ist.
      Ich wünsche ihr trotzdem alles Gute und Gesundheit.
      Wenn Sie Glück hat kommt ein reicher Onkel aus dem Morgenland mit einem großzügigen Abschieds-Scheck vorbei. Ich wünsche es Ihr.
      Passt aber insgesamt zu unserer Situation.
      Christl Pleite - Verein Pleite.
      Wir zahlen das Alles --> Alles? --> Ja Alles!!!
    • ich frag mich nur. bei uns kostet das bier 2.20 einen guten braten kriegste für gut 8-10 euro und die wirte kommen alle gut über die runden. in münchen kann man einiges mehr verlangen weiss nicht wo da das geld hingegangen ist wenn 2 jahre nichtmal miete bezahlt wurde....
    • Vom Schiff aus- die Frage wievielerlei ernährt so ein Stüberl? Eine Wirtin mit 3-4 Service Kräften in Teilzeitbeschäftigung sicher.

      Wenn du nur der Chef bist und statt geschätzten 70 Stunden Eigenleistung das alles „einkaufen“ musst, dann wird es eng.
    • In München, bzw. Deutschland, gibt es sehr viel Altersarmut, gerade bei Frauen. Die Sozialhilfe sichert dafür das Existenzminimum. (Aus welchen Gründen jemand in diese Lage gekommen ist, zählt dabei nicht.) Das finde ich gut und dafür zahle ich gerne meine Steuern!
      Sollte jemand darüberhinaus persönlich helfen wollen, finde ich das ebenfalls gut.