1860 München - VfR Aalen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Würde mir da auch von Bierofka mehr Risikobereitschaft wünschen. Einmal Risiko gehen und drei Punkte einfahren ist drei Unentschieden wert... Also was ich damit sagen will: bei drei Versuchen wo es zB 1:1 steht wird es schon Mal klappen. Unentschieden ist mir eigentlich immer das 'unliebste' Ergebnis.
      Die Hoffnung stirbt zuletzt - aber sie stirbt.
      _______________________

      "You can change your wife, change your politics, change your religion. But never, never can you change your favourite football team." - Eric Cantona
    • Troublemaker wrote:

      Würde mir da auch von Bierofka mehr Risikobereitschaft wünschen. Einmal Risiko gehen und drei Punkte einfahren ist drei Unentschieden wert... Also was ich damit sagen will: bei drei Versuchen wo es zB 1:1 steht wird es schon Mal klappen. Unentschieden ist mir eigentlich immer das 'unliebste' Ergebnis.
      Ehrlicherweise muss man dem Bierofka schon zugute halten, dass er in Uerdingen mit 5 offensiven Spielern sehr risikofreudig war. Glaube nicht, dass er gegen den Tabellenletzten zuhause eine defensive Taktik wählt und mit reinem Ballbesitzfußball zufrieden ist.
      Siamo tutti antifascisti
    • Hoffe ja das der Prince zeigt was er kann. Gnade uns Gott wenn Mölders mal
      ausfällt, dann wird es eng mit Tore schießen. Dann müssen unsere
      Verteidiger wieder ran.
      Andere Vereine hatten ja Glück in der Winterpause wie
      Osnabrück ( Grith ) und Lotte ( Jovic ).
    • Wuppertaler. wrote:

      Hoffe ja das der Prince zeigt was er kann. Gnade uns Gott wenn Mölders mal
      ausfällt, dann wird es eng mit Tore schießen. Dann müssen unsere
      Verteidiger wieder ran.
      Andere Vereine hatten ja Glück in der Winterpause wie
      Osnabrück ( Grith ) und Lotte ( Jovic ).
      Die Personalie Girth kostet dem VFL aber auch 180000€ für ein halbes Jahr. Soviel können wir halt nicht zahlen.
    • el_che wrote:

      Der wievielte Verein ist das denn schon diese Saison, die direkt vor dem Spiel gegen uns den Trainer entlassen? Mann, müssen die alle die Hosen voll gegen uns haben ...
      Oder genau das Gegenteil und sie denken, gegen 1860 muss man nur den Trainer wechseln, dann gibt's 3 Punkte... ;-)
      Wo Mainstream zum Kult wird, wird Widerstand zur Pflicht!
    • Bin da bei el_che und vermute, dass die sich alle in die Hose machen. Man muss schon sagen, dass es nervt mit den Trainerwechseln ... das gibt unbestritten einen "Boost" für eine Mannschaft, und wenn es nur bei jeder zweiten Mannschaft klappt, trotzdem scheisse, immer gegen uns... Wir sind Anhänger eines leidgeprüften, gebeutelten Vereins.
      Die Hoffnung stirbt zuletzt - aber sie stirbt.
      _______________________

      "You can change your wife, change your politics, change your religion. But never, never can you change your favourite football team." - Eric Cantona
    • Troublemaker wrote:

      trotzdem scheisse, immer gegen uns... Wir sind Anhänger eines leidgeprüften, gebeutelten Vereins.

      Aber jetzt bitte nicht ins tiefe Tal der Jammerer zurückziehen!
      Die hau ma weg am Mo! Egal welcher angehende Fußballprofessor bei denen auf der Bank sitzt! 3:0!!! Capt. Weber, Efkaninho, Zier!
      ELIL
      Du kannst Dir Deinen Verein nicht aussuchen - der Verein sucht Dich aus!!!
    • Q60 wrote:

      Kasi wrote:

      Wie schauts bei Ziereis aus?
      Kann mans schon wagen?
      Er saß zumindest gegen Uerdingen auf der Bank.Würde mich für ihn freuen, wenn er mal wieder spielen darf!
      Man hörte aus dem Trainingslager, dass er selbst der Meinung ist noch nicht so weit zu sein und daher dürfte es mit einem längeren Einsatzzeiten wohl noch etwas dauern. Gegen einen Olaf Bodden Tor wie vor langer Zeit in Bremen ist aber auch nichts einzuwenden ;-)
      lächle du kannst sie nicht alle töten
    • hab auch schon alles ausprobiert, aber mal ganz ehlich....vll. liegts auch an 60,wenn man mal schaut wie die Gewinn/Verlust-Bilanz der letzten Jahren ausschaut, dann hat man ja schon statistisch keine top-Karten für einen Sieg ;-)
      also nicht zaudern...HIIIIIIIN und supporten bis die Stimme weg ist
      mein schlimmstes Spiel war mal Fr. abends gegen die Datschis, 4h Stau vor Nürnberg, erst zur Halbzeit im Stadion, beim Ankommen das 0:1 (gottseidank ) nur noch gehört, eine scheiß 2.Halbzeit im frustigen Nieselherbst erlebt , die Niederlage mitgenommen, keinen Sprit mehr im Tank bei der Rückfahrt, weil Tanken bei der Anfahrt (s.o.) zeitl. einfach nicht mehr drin war..beim Tanken gottseidank Freund August getroffen und auf der Rückfahrt angenehmen Mitreisenden gehabt
      allerdings in Pforzheim beim Wildpinkeln von der Bullerei erwischt worde (Druck war einfach zu groß),das Gespräch mit denen war wegen August echt schwierig ,ernst haben wir einfach nimmer hingekriegt
      dann sammer dort zum Burger king und haben dort die grünen Jungs wieder getroffen, superwitzig....und dann hieß die Frau am Grill...ohne Scheiß...Fr. Steak.....versuch dann bei der noch fehlerfrei nen Big king XXL zu bestellen...ich habs nicht mehr geschafft!!
      man sieht , 60 ist IMMER eine Reise wert, völlig losgelöst vom Spielergebnis,weil einfach der geilste Club der Welt
    • Coeur de lion wrote:

      hab auch schon alles ausprobiert, aber mal ganz ehlich....vll. liegts auch an 60,wenn man mal schaut wie die Gewinn/Verlust-Bilanz der letzten Jahren ausschaut, dann hat man ja schon statistisch keine top-Karten für einen Sieg ;-)
      also nicht zaudern...HIIIIIIIN und supporten bis die Stimme weg ist
      mein schlimmstes Spiel war mal Fr. abends gegen die Datschis, 4h Stau vor Nürnberg, erst zur Halbzeit im Stadion, beim Ankommen das 0:1 (gottseidank ) nur noch gehört, eine scheiß 2.Halbzeit im frustigen Nieselherbst erlebt , die Niederlage mitgenommen, keinen Sprit mehr im Tank bei der Rückfahrt, weil Tanken bei der Anfahrt (s.o.) zeitl. einfach nicht mehr drin war..beim Tanken gottseidank Freund August getroffen und auf der Rückfahrt angenehmen Mitreisenden gehabt
      allerdings in Pforzheim beim Wildpinkeln von der Bullerei erwischt worde (Druck war einfach zu groß),das Gespräch mit denen war wegen August echt schwierig ,ernst haben wir einfach nimmer hingekriegt
      dann sammer dort zum Burger king und haben dort die grünen Jungs wieder getroffen, superwitzig....und dann hieß die Frau am Grill...ohne Scheiß...Fr. Steak.....versuch dann bei der noch fehlerfrei nen Big king XXL zu bestellen...ich habs nicht mehr geschafft!!
      man sieht , 60 ist IMMER eine Reise wert, völlig losgelöst vom Spielergebnis,weil einfach der geilste Club der Welt
      Gott bewahre, daß ich nie weiter weg als 18,60km weg vom 60er Stadion wohn;-) (Sry, hat sei miassn)

      The post was edited 2 times, last by loewengraetscherR ().

    • Ich bin auch vor Ort. Immer wenn ich nach einem Spiel anschließend in München übernachte, hat Sechzig zuhause noch nie verloren (seit 2001). Daher bin auch optimistisch, gegen Aalen dreifach zu punkten

      Bei Tagestouren (715km hin und nochmal zurück) ist die Bilanz nicht so positiv....
      Schlimmstes Spiel war gegen Regensburg in der Reli, erst abgestiegen und dann noch ein starkes Unwetter auf der Rückfahrt, passend zur Stimmung.
      Zum Glück wurde danach mit dem Wiederaufstieg alles besser.