The daily Gorenzel.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • HHeinz wrote:

      Xanderl wrote:

      Was soll der Robert denn bei so einem Interview sagen? Dass er sich auch so ein T-Shirt geholt hat und die beiden GF Lutscher sind?
      Tut mir leid dass ich das wieder ausgrabe aber die Vorstellung alleine finde ich urkomisch. Genau das sollte er sagen und danach 2 Beurlaubungsschreiben verfassen. Leider nicht sehr realistisch (und vermutlich auch besser so).
      Es wär aber genial!!!
      Mein Verein für alle Zeit, wird 1860 sein!
    • Pudl wrote:

      Torque wrote:

      Bedeutet Toleranz wirklich bedingungslose Liebe zu jedermann? Nichts anderes sagt das T-Shirt aus, und zwar dass man eben keine Liebe für Ismaik aufbringt.
      es geht nicht um den Text, sondern das Symbol des durchgestrichenen Konterfeis. Das bedeutet eben nicht „keine liebe“ sonder geht weiter, eher in die Richtung „nicht erwünscht“ , verboten, etc.
      Ein Euphemismus halt.
      Sechzig ohne Hasan ist wie Weißwurst ohne Ketchup
    • Da steht ja nicht Love 1860 - hate Ismaik, sondern augenzwinkernd, weil Matthias Reim, Verdammt ich lieb Dich - ich lieb Dich nicht. Da jetzt den großen Skandal draus zu machen, das ist doch absurd! Dass wir mit HI nicht sonderlich glücklich sind, ist ja nichts neues...
      Fuck Armageddon...This is hell!

      ehemals 1860_sendling
    • stefan610 wrote:

      Warum beschweren sich die GF eigentlich nicht öffentlich darüber, dass es wegen der zum Jahresende nicht erfolgten Umwandlung von hochverzinsten Darlehen in Genussscheine eine Strafe für die KGaA geben wird? Dieses Geld könnte man für den Kader brauchen!
      Oder das eingesparte Geld durch Rückführung der U23 und U19 in den e. V.

      Sechzig Armageddon wrote:

      Ach hört doch auf! Hier wurden über Jahre akribisch Fakten zusammengetragen, kritisch diskutiert und der Versuch unternommen ein Bild zu erarbeiten, das der Wahrheit so nahe wie möglich kommt. Hier gibt's blitzgescheite und immer bestens informierte Leute wie beispielsweise den Harie, der uns stets ausbremst, wenn wir nur ansatzweise verschwörungstheoretisch zu denken beginnen.
      Für Verschwörungstheorien wäre durchaus offen, v. a. gegen rote Verbrecher und deren eingeschleuste Agenten.
    • Ex-Oberlandler wrote:

      Er ist auch nicht erwünscht und das soll er und jeder sehen.

      Die ismaik seite arbeitet schmutzig,da brauchts keine samthandschuhe.
      Nur noch mal zur Dokumentation für alle, die Respekt gegenüber Ismaik verlangen:
      Den bei dem einen Gespräch anwesenden Butler habe Ismaik während der Verhandlungen abwertend mit Robert Reisinger, dem Präsident von 1860, verglichen.
      „Warum sollte ein alter Mann wie Schneider am Präsidentenposten festhalten? Die einzige Erklärung ist, dass seine persönlichen Interessen und sein Öffentlichkeitsdrang ihn dort halten“, erklärte der Investor über den 65-Jährigen.
      Unvergessen sein „We need a new Sportchef“ („Wir brauchen einen neuen Sportchef“) auf der Pressekonferenz im April 2013 – Sportchef Florian Hinterberger saß im Raum nebenan...
      „Stellen Sie sich vor, Sie sind ein international tätiger Unternehmer. Und dann müssen Sie zusammenarbeiten mit einem Autoverkäufer (gemeint ist Schneider, die Red.), einem Politiker (Maget) und einem Polizisten (Hauner).”
      Doch eins weiß ich genau, heut Nacht träum ich vom TSV.
    • Hic_sunt_leones wrote:

      Nicht zu vergessen, dass die (größere) ARD-Bühne am 27. April gegen den KSC auch noch da wäre. Außerdem was wäre denn, wenn die Journalisten dann eher Fragen zum Spiel oder der Mannschaft stellen? Der RR ist halt eben nicht der Beckenbauer, Hoeness oder Rumenigge, sondern der Präsident des e.V. und somit für so etwas gar nicht zuständig? Da wäre ja dann schon eher Einer aus Trainerstab oder der GF gefragt. Und Vereinspolitik? Interessiert das zum jetzigen Zeitpunkt wirklich irgendjemand bei BR oder ARD? Und wenn doch, kann man das irgendwas seriös beantworten in 5 Minuten? Ich denke nicht. Ich würd denen auch kein Interview geben.

      Auch mit den öffentlich-rechtlichen Medien macht das Zusammenarbeiten heutztage keinen Spaß mehr. Auch bei denen geht es nur noch um maximum drama, kurzfristiges Säue-durchs-Dorf-treiben und Erregung der Öffentlichkeit mittels verknappter, möglichst provokanter Darstellung.

      Glaubt hier wirklich jemand, die wären an einer sachlichen, ausführlichen Darstellung der Zustände bei uns interessiert...?? Und das noch in der Halbzeitpause eines Drittligaspiels? Im Leben nicht.
      Ich kann Robert Reisinger absolut verstehen, dass er keinen Bock auf sowas hat. Dabei kannst Du nur verlieren.
      Jedes Herz ist eine revolutionäre Zelle!
    • Das, sofern die Absage stimmt, diese nach außen getragen wurde, ist ein Armutszeugnis für den BR. Vor allem wohin sie getragen wurde. Ich finde das eine Frechheit sondergleichen. Ich hätte es noch verstanden, wenn man es als kleine Spitze am Samstag in der Halbzeit eingebaut hätte. "Wir wollten eigentlich den Präsidenten interviewn, aber jetzt müssen sie halt herhalten, Herr Gorenzel." Aber es an einen Blogger weiterzutragen? Da habe ich absolut kein Verständnis.
    • ArikSteen wrote:

      Das, sofern die Absage stimmt, diese nach außen getragen wurde, ist ein Armutszeugnis für den BR. Vor allem wohin sie getragen wurde. Ich finde das eine Frechheit sondergleichen. Ich hätte es noch verstanden, wenn man es als kleine Spitze am Samstag in der Halbzeit eingebaut hätte. "Wir wollten eigentlich den Präsidenten interviewn, aber jetzt müssen sie halt herhalten, Herr Gorenzel." Aber es an einen Blogger weiterzutragen? Da habe ich absolut kein Verständnis.
      Alles nur eine Frage des Geldes... :(
      Reine Spekulation, aber im BR wirst auf ehrliche Weise sicher auch nicht reich! ;)
      Angesichts meiner statistischen Lebenserwartung habe ich die Gewissheit, daß ich mich über 1860 bereits länger geärgert habe, als dies in der Zukunft überhaupt noch möglich sein wird!
    • HHeinz wrote:

      Xanderl wrote:

      Was soll der Robert denn bei so einem Interview sagen? Dass er sich auch so ein T-Shirt geholt hat und die beiden GF Lutscher sind?
      Tut mir leid dass ich das wieder ausgrabe aber die Vorstellung alleine finde ich urkomisch. Genau das sollte er sagen und danach 2 Beurlaubungsschreiben verfassen. Leider nicht sehr realistisch (und vermutlich auch besser so).
      Schmarrn, sowas macht man ganz seriös in der Halbzeit intern in der Kabine.
    • Das Symbol des durchgestrichenen Ismaik-Abbildes wurde im März 2016 von Peter Cassalette wie folgt kommentiert:

      "Du hast wie so oft zwei Meinungen. Es gibt sehr viele die sind pro Hassan und es gibt eben auch welche die sind gegen Hassan Ismaik. Wir akzeptieren alle Fanmeinungen. Wir respektieren das solange es sich in einem normalen Maße bewegt und nicht unterhalb der Gürtellinie. Wir müssen uns mit den Fans auseinandersetzen und mit ihnen diskutieren."

      Warum sollte diese Art von Protest nun anders wahrgenommen werden? Das wird künstlich hochgepuscht. Allerdings mit dem Effekt, dass der Protest zentraler in den Mittelpunkt gedrängt wird. Da hat die Geschäftsführung nicht wirklich nachgedacht, was das mit sich zieht.
    • Was mich wirklich interessieren würde ist die Rolle von Ismaiks ominöser Schweizer PR-Agentur. Ich habe irgendwie den Eindruck, dass die Stimmungsmache seit dem Doppelabstieg sehr koordiniert wirkt, während viele Entscheidungen davor fast schon von Ismaiks Tageslaune abzuhängen schienen.

      Ich glaube, HI hat die Lust an Sechzig nach dem gescheiterten Plan, die Kontrolle in der Regionalliga ohne 50+1 zu übernehmen, vollständig verloren. Er wusste aber, dass er aus der Nummer ohne Gesichtsverlust nicht rauskommt. Deshalb der Auftrag an die PR-Agentur: macht was nötig ist, um die Stimmung zu beeinflussen und kippen zu lassen, ich nicke ab sofort nur noch ab und posier höchstens mal für ein Foto.

      Ich weiß nicht welche Agentur Ismaik beauftragt hat, die Techniken werden sich aber kaum großartig unterscheiden. Ich finde es schon bedenklich, mit welcher Selbstverständlichkeit z.B. hier stolz von in meinen Augen sehr grenzwertigen Techniken berichtet wird. Ich möchte mir keinen Aluhut aufsetzen, aber jeder kann ja mal selbst für sich entscheiden, ob man da vielleicht Parallelen zu den letzten Wochen und Monaten finden kann.
    • New

      ArikSteen wrote:

      Das, sofern die Absage stimmt, diese nach außen getragen wurde, ist ein Armutszeugnis für den BR. Vor allem wohin sie getragen wurde. Ich finde das eine Frechheit sondergleichen. Ich hätte es noch verstanden, wenn man es als kleine Spitze am Samstag in der Halbzeit eingebaut hätte. "Wir wollten eigentlich den Präsidenten interviewn, aber jetzt müssen sie halt herhalten, Herr Gorenzel." Aber es an einen Blogger weiterzutragen? Da habe ich absolut kein Verständnis.
      Das muss ja nicht zwingend vom BR kommen.
    • New

      Transaxler wrote:

      Was mich wirklich interessieren würde ist die Rolle von Ismaiks ominöser Schweizer PR-Agentur. Ich habe irgendwie den Eindruck, dass die Stimmungsmache seit dem Doppelabstieg sehr koordiniert wirkt, während viele Entscheidungen davor fast schon von Ismaiks Tageslaune abzuhängen schienen.

      Ich glaube, HI hat die Lust an Sechzig nach dem gescheiterten Plan, die Kontrolle in der Regionalliga ohne 50+1 zu übernehmen, vollständig verloren. Er wusste aber, dass er aus der Nummer ohne Gesichtsverlust nicht rauskommt. Deshalb der Auftrag an die PR-Agentur: macht was nötig ist, um die Stimmung zu beeinflussen und kippen zu lassen, ich nicke ab sofort nur noch ab und posier höchstens mal für ein Foto.

      Ich weiß nicht welche Agentur Ismaik beauftragt hat, die Techniken werden sich aber kaum großartig unterscheiden. Ich finde es schon bedenklich, mit welcher Selbstverständlichkeit z.B. hier stolz von in meinen Augen sehr grenzwertigen Techniken berichtet wird. Ich möchte mir keinen Aluhut aufsetzen, aber jeder kann ja mal selbst für sich entscheiden, ob man da vielleicht Parallelen zu den letzten Wochen und Monaten finden kann.
      APCO! Und Nein, tuen sie nicht.