Toto-Pokal 19/20

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Toto-Pokal 19/20

      Am Mittwoch waren die Finale im Kreispokal und somit stehen die möglichen Gegner für die erste Runde fest:

      Inn/Salzach: SC Danubius Waldkraiburg
      München: VfB Forstinning
      Zugspitze: 1.FC Penzberg
      Donau/Isar: SV Marzling

      Glaube das müssten die Regionen sein von denen wir dann gewählt werden können.
      Ewald Lienen, warum Menschen Stricher-Zuschauer werden: „Das sind alles diese Leute, die ihre frühkindliche Deprivation durch ein wöchentliches Erfolgserlebnis kompensieren müssen“
    • Erste Runde dann wohl wieder Anfang/Mitte August bei wohl einem der Gegner die seit 1. Mai feststehen
      Ewald Lienen, warum Menschen Stricher-Zuschauer werden: „Das sind alles diese Leute, die ihre frühkindliche Deprivation durch ein wöchentliches Erfolgserlebnis kompensieren müssen“
    • Freu mich schon wieder drauf egal wo´s hingeht!
      Bin eh der Meinung, dass man diese Toto-Pokal Spiele viel mehr zelebrieren müsste... falls wir in Waldkraiburg antreten sollten, spiele ich mit dem Gedanken einen Tag vorher anzureisen, um einfach bissl Europkacup Feeling zu verbreiten :)

      Vielleicht fühlt sich der ein oder andere von dieser Idee angesprochen oder hat eh Urlaub in dieser Woche?
      Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht.

      Sch(l)eich Dich!
    • 1860_supporter wrote:

      Freu mich schon wieder drauf egal wo´s hingeht!
      Bin eh der Meinung, dass man diese Toto-Pokal Spiele viel mehr zelebrieren müsste... falls wir in Waldkraiburg antreten sollten, spiele ich mit dem Gedanken einen Tag vorher anzureisen, um einfach bissl Europkacup Feeling zu verbreiten :)

      Vielleicht fühlt sich der ein oder andere von dieser Idee angesprochen oder hat eh Urlaub in dieser Woche?
      Europacup in Kraiburg, der ist gut, vielleicht noch mit Fanmarsch vom Marktplatz zum Sportplatz.
    • wir spielen quasi in der 1. Hauptrunde des Totopokals, der aus 64 mannschaften besteht:
      - alle kreispokalsieger
      - alle spielberechtigten bayerischen 3. und 4. Ligisten
      - plus zusätzlich einige Bayernliga und Landesliga-mMannschaften, um die insgesamt 64 Startplätze auffüllen.

      Letztere müssen sich extra noch in Vorrunden qualifizieren, während wir automatisch bei punkt 2 dabei sind.