Wann erfüllt Saki seine Versprechungen?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wann erfüllt Saki seine Versprechungen?

      Natürlich nie. Aber da die dunkle Seite der Macht hier ähnlich plakative Fred-Titel postet und wir so dumm sind darauf zu antworten, so dass diese Schlagzeilen hier prominent ganz oben stehen, sollte zumindest ein Gegengewicht gesetzt werden.
      not my sportlicher Leiter

      Sektion Gutmensch
      Team schwäbische Hausfrau
    • Ich vermute vor dem 4 . Juni wo Ramadan endet wird sich nichts tun und selbst wenn der Ramadan beendet ist, wird nur wieder das übliche bla bla und Schuldzuweisungen gegen den e.v kommen .
      Saki war und ist ein Dampfplauderer, der sich gerne selbst reden hört und sich an seiner peinlichen Ahnengalerie von ausgeschnittenen Zeitungsartikeln in seinem Büro ergötzt. Wahrscheinlich schmust er täglich den Bilderrahmen ab und hält sich für den größten.
    • Stand jetzt ist Saki mit zwei großen Ankündigungen vorgeprescht. Zum einen das Thema mit dem GF Gehalt für Gorenzel und zum anderen mit der Jobgarantie. Beide Themen sind noch offen. Er wird jetzt kaum noch ein drittes Fass aufmachen. Entweder es folgen Ergebnisse oder auch er wird merken, dass nichts kommen wird. Daher gehe ich nicht davon aus, dass diese Woche noch etwas relevantes kommen wird.
    • Ich fürchte, ihr unterschätzt Ismaik. Es ist mir viel zu ruhig um den Scheich und seinen kleinen Saki.
      Es wird noch so richtig häßlich ab Mitte Juni, und es wird nicht bei kleinen Störfeuern bleiben.

      Der Scheich mag zwar nur noch gute 300 Mios. schwer sein, doch 1-2 Millionen können
      durchaus noch fließen. Wenn nicht von ihm selbst, dann eben von einem Spezi.

      Ob als Sponsoring oder als andersartig deklarierte Zuwendungen.
      Und ich höre jetzt schon das irre Gebrüll, dass Saki eben doch geliefert hat.

      Ich glaube nicht im Ansatz daran, dass aus der Scheichecke nichts mehr kommt.
      Lustig werden erst die Diskussionen, ob und wie und überhaupts man die 1-2 Mios annehmen soll.
    • es lag/liegt doch gar nicht in seiner kompetenz, eine jobgarantie auszusprechen. die spieler haben ja die "bedingung" - auch von herrn gorenzel - erfüllt. rais steht mit dem ansatz sicherlich nicht allein da.

      @versprechungen: jaja + die erde ist eine scheibe.
      @fredfrage: in ewigkeit + 3 tagen.
      und überhaupt: wie stets ist daran doch allein RR schuld ... ;)
      the running gag
      Out beyond ideas of wrongdoing and rightdoing, there is a field.
      I’ll meet you there.
      (Dschalāl ad-Dīn Muhammad ar-Rūmī )

      The post was edited 1 time, last by Revierloewe ().

    • Ich könnte mir gut vorstellen, dass er das CL-Finale am Samstag abwartet. Er fliegt sonntags mit den neuen Spielern direkt von Madrid nach München und am Montag gibt es dann die Pressekonferenz, bei der die Spieler vorgestellt werden.

      Also DEN Innenverteidiger ... und ... DEN Mittelstürmer .... "träum" ...
      Aufstellung 2019/2020 - 4-4-2 mit Mittelfeldraute :
      Bonmann -- Paul - Weber - Dressel - Steinhart -- Wein - Bekiroglu - Kindsvater - Gebhart -- Mölders - 10+x - Stürmer
    • rais wrote:

      Ich fürchte, ihr unterschätzt Ismaik. Es ist mir viel zu ruhig um den Scheich und seinen kleinen Saki.
      Es wird noch so richtig häßlich ab Mitte Juni, und es wird nicht bei kleinen Störfeuern bleiben.

      Der Scheich mag zwar nur noch gute 300 Mios. schwer sein, doch 1-2 Millionen können
      durchaus noch fließen. Wenn nicht von ihm selbst, dann eben von einem Spezi.

      Ob als Sponsoring oder als andersartig deklarierte Zuwendungen.
      Und ich höre jetzt schon das irre Gebrüll, dass Saki eben doch geliefert hat.

      Ich glaube nicht im Ansatz daran, dass aus der Scheichecke nichts mehr kommt.
      Lustig werden erst die Diskussionen, ob und wie und überhaupts man die 1-2 Mios annehmen soll.
      So what....dann haben wir wenigstens was vom Scheich. Lass die anderen schreien wie sie wollen, die MV wird es richten.