Extra für den Tiroler Löwen und den Konietzka

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Extra für den Tiroler Löwen und den Konietzka

      Vorschlag: ihr madet euch hier an und zerlabert nicht alle Freds!
      "So unvorstellbare Schrecken das Weltuntergangs-Szenario auch birgt, für die prä-apokalyptische Zeitspanne gehen wir von beispiellosen Gewinnmöglichkeiten aus." (Robert Mankoff)
    • Naja; der Pumuckl, der hätt sich schon was einfallen lassen.
      Der hätt sich überlegt, wie er den Meister Eder dazu bringen kann, die Erlaubnis zurückzunehmen.
      Und dann hätt er Gas gegeben.
      Schärfere Überprüfungen der Schiedsrichter! Jetzt!
    • Na was sagt man dazu! Jetzt haben meine beiden Burschen das Luder und das rote Uboot einen extra Sandkasten gebaut.

      Da ich Patron über eine sehr grosse Familie bin, dorten meist gütig über allem chille, eigene Erfahrung und Wissen gerne weitergebe, fördere UND erziehe, wenn es hakt, bin ich auch hier selbstverständlich bereit, was zu tun.

      Beim Luderchen (da bin ich mir noch nicht ganz sicher, ob Weibchen oder Männchen) liegt mein Hauptmerkmal darauf, ihn primär aus seiner Pseudokommunistenecke herauszuholen. Seine jetzige politische Position ist, wenn er hier in unsrem Land was werden will, eine Sackgasse. Dass er sich mit dem Deutschen Steuersystem nicht ganz so gut auskennt, aber gerne den "Steuerberater" gibt, zeigt mir (als ausgwiesenem Fachmann auf diesem Gebiet), dass auch da nachgearbeitet werden muss.
      Er hatte bisher ganz sicher eine gute Ausbildung, Rhetorik und Schrift 1A, da muss man nicht mehr viel feilen.

      Mei, zum Konietzka, was soll ich da sagen: er hat sich mehrfach demaskiert. Konnte man z.B. in einem Spieltagsfred unserer Löwen von ihm lesen "1:0 Bayern durch Lewandowski". Er hatte im Überschwng seiner Gefühle total verpeilt, dass er im falschen Forum war. Er, das ist meine Vermutung, hat in seinem Zimmer über dem Bettchen einen Kicker-Sportmagazin-Starschnitt vom Katsche Schwarzenbeck hängen, schläft natürlich in roter Bettwäsche und träumt von der 50. Meisterschaft.
      Passend dazu, dass er sich im Eishockeyfred als "Fan" des AEV(für Unwissende: Augschburger Eislaufverein) outete. Auch das ein Indiz für seine Affinität zu den Roten, denn der FC Bayern verkaufte unter Robert Schwan die damalige Erstligaeishockeymannschaft an den AEV, 1969 war es. Dass der liebe Konietzka im Hockeyfred versuchte, mit gestandenen und erfahrenen Haudegen zu diskutieren war löblich. Aber er weiss lediglich, dass da Leute mit Schlittschuhen auf dem Eis unterwegs sind, mehr nicht. Ganz arg wurde es, als er sich am Thema NHL zu versuchte, ging glatt in die Hose. Werde versuchen, falls er sich mal wieder in den Hockeyfred verirrt, ihn zu fördern.
      Er ist als Roter hier dennoch von meiner Seite willkommen, aber nur, wenn er sich benimmt.

      Also ihr zwei kleinen Racker, Pappi steht Gewehr bei Fuss, packen wir es an.

      In diesen Schwerpunkten kann ich Euch für Euer sicher nicht leichter werdendes Leben weiterhelfen:

      Familie und Freizeit gepaart mit sozialem Verhalten
      Förderung Eurer beruflichen Laufbahnen, kann gerne aus dem Nähkästchen plaudern (vom armen Bergbauernbub zum Selfmademillionär und das ohne Abitur)
      Fussball und Eishockey - von wie es Grossvater schon erlebte bis heute zum vom Kommerz versaut
      Musikalisch stehe ich auch gerne zur Verfügung von der Hausmusik über Helene Fischer bis zu Papa Roach oder Manovar.
      Ausgetüftelte Nutzung des nationalen und internationalen Flugverkehrs unter ständiger Verbesserung der eigenen CO2-Bilanz, Thema: ultimative Rettung des Klimas
      Gerne helfe ich Euch Beiden auch psychologisch - das bitte aber nur per PN. Nur so können wir gemeinsam Eure Defizite beheben.

      Ganz liebe Grüsse an Euch Beide, Ihr seid, das weiss ich, im realen Leben nette und umgängliche Menschen. Wenn ihr erwachsen seid, dürft ihr mich zu meinen vielen Stamntischen auf eine oder zwei Halbe begleiten, Schafkopfen inbegriffen, logisch.

      @Schindluder
      Danke für die Eröffnung der Threads, zeigt mir doch, dass Du durch diesen Hilferuf noch nicht verloren bist. Werde Dir sehr gerne zur Seite stehen, bei Dir ist noch was zu machen, beim Konietzka wird es schwierig bis fast unmöglich. Wie soll man einen Fan der Unnötigen auf den rechten Weg bringen? Da dürfte Hopfen und Malz verloren sein.
      Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.(Finnisches Sprichwort)

      The post was edited 4 times, last by Tiroler Löwe ().

    • New

      JohnSausage wrote:

      Erziehung von oben herab hat halt einfach so ihre Schattenseiten... Schade, dass der Sandkasten mitten im Sommer so wenig bespielt wird...

      Der "Selfmademillionär" ist doch über den sogenannten Zivilcourage-Skandal gestolpert ... Da muss er jetzt abtauchen, aber zum Glück hat er ja Stammtische zum Saufuadan und kann seinen Trost beim Schafkopf ertränken.
    • New

      Torque wrote:

      JohnSausage wrote:

      Erziehung von oben herab hat halt einfach so ihre Schattenseiten... Schade, dass der Sandkasten mitten im Sommer so wenig bespielt wird...
      Der "Selfmademillionär" ist doch über den sogenannten Zivilcourage-Skandal gestolpert ... Da muss er jetzt abtauchen, aber zum Glück hat er ja Stammtische zum Saufuadan und kann seinen Trost beim Schafkopf ertränken.

      Er wird mittlerweile in einem anderen Forum trollen.

      Laut seinem Profil war er aber, stand jetzt, vor 20h online. Ich wette ihm juckts ordentlich in den Fingern, aber er hat einfach noch keine halbwegs plausible Story erfunden, die die Vorwürfe entkräften.