U 21 EM in Italien

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • U 21 EM in Italien

      Ich finde, dieses Turnier gehört schon erwähnt.

      Richtig guter Fußball der Deutschen - es ist ja auch kein Roter auf dem Platz! ;) - es macht richtig Freude beim Zuschauen. (Zwischenstand - GER - SRB (mit Jovic) 3:0)

      Und Thomas Broich als Co-Kommentator gfoid ma aa.
      "Der Konsolidierungskurs ist alternativlos." (Karl-Christian Bay auf der MV am 30.06.2019)
    • Wenn man überlegt, wie die Serben hochgehypt wurden - 5 (?) A-Nationalspieler, alle bei renommieren Vereinen, usw, usw, spielen die ziemlich besch...eiden und scheiden nach der 2. Niederlage wahrscheinlich nach der Vorrunde aus.

      Daran merkt man, was eine eingespielte Truppe ausmacht - deshalb ist mir auch bei unseren Löwen nächste Saison nicht soooo bang!

      Macht Spaß zuzuschauen!
      "Der Konsolidierungskurs ist alternativlos." (Karl-Christian Bay auf der MV am 30.06.2019)
    • Starke Truppe, die Stefan Kuntz da beisammen hat. Und dabei fehlen noch Spieler wie Leroy Sané oder Kai Havertz, die bereits bei der A-Nationalmannschaft fest im Kader sind. Das sieht sehr, sehr gut aus bisher.
      "Today's music ain't got the same soul - I like an old time Rock'n'Roll!" [Bob Seger]

    • Chevinsky wrote:

      Starke Truppe, die Stefan Kuntz da beisammen hat. Und dabei fehlen noch Spieler wie Leroy Sané oder Kai Havertz, die bereits bei der A-Nationalmannschaft fest im Kader sind. Das sieht sehr, sehr gut aus bisher.
      Allerdings
      Den angeblichen "Geheimfavoriten Serbien mit dem 60 Millionen-Mann Jovic" mal eben locker ganz ungeheim mit 6:1 weggebügelt

      Diese von Broich ständig gelobte "Augenweide", der Florian Neubau oder Neuhaus oder wie der heißt, gefällt mir ganz gut. Den könnt ma brauchn als Spielgestalter. Was kostn der so? ;)
    • Tscha, nochmal gut gegangen. Nicht wirklich berauschend gespielt, aber der Punkt langt zum Gruppensieg. Bedanken können sie sich beim Nübel. Auch wenn er den Elfer verursacht hat...danach absolut exzellent gehalten. Man of the Match für mich.
      "Today's music ain't got the same soul - I like an old time Rock'n'Roll!" [Bob Seger]

    • Jaja: aus Schalke kommen die guten Torwarte....
      Aber jetzt mal eine Frage an die Regelkundigen hier:
      War das denn wirklich ein Elfer? Und gemäß welcher Regel?
      Gibt es eine Begrenzung, wie hoch ein Torwart beim Fangen des Balls maximal springen darf?
      Schärfere Überprüfungen der Schiedsrichterteams! Jetzt!
    • Der Nübel hat mit angewinkeltem Knie den Österreicher in der Luft "rasiert". Auch wenns regeltechnisch vielleicht in Ordnung wäre, ein Faul wars auf alle Fälle. Insofern war für mich der Elfer berechtigt.
      Angesichts meiner statistischen Lebenserwartung habe ich die Gewissheit, daß ich mich über 1860 bereits länger geärgert habe, als dies in der Zukunft überhaupt noch möglich sein wird!
    • Er kann das Knie nicht abschrauben und am Boden liegenlassen.
      Wenn man hoch oder weit springt, macht man das mit einem Bein und zieht das andere dabei hoch; probierts mal aus. Und wenn der gegnerische Feldspieler dabei gegen das Knie rumpelt, ist das genauso eine Kollision wie jenes häufige Rumms-die-Rübe, bei dem halt zwei Kopfe zusammenknallen und nicht ein Kopf und ein Knie.

      Den Satz "Auch wenns regeltechnisch vielleicht in Ordnung wäre, ein Faul wars auf alle Fälle." find ich übrigens sehr rätselhaft; was meinst Du damit?

      Und nochmal die Frage: nach welcher Regel war das ein Foul?
      Schärfere Überprüfungen der Schiedsrichterteams! Jetzt!