Nachtschwärmer-Fred

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • @sagax

      Hast was Tolles erlebt. Gratuliere. Sag ich doch schon immer: das Leben ist schön.

      In Südhessen sagt man: moncher konn concon- moncher konn kon concon.
      Du mein Bester konnst concon, das steht fest.

      Dann schlaf mal etwas schneller, dass Du um Fünf wieder fitt bist, für den Tag.
      Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.(Finnisches Sprichwort)
    • Hab vorhin ne Supernova gesehen. Ist ja ne Sinnestäuschung, der Stern ist bereits vor langem explodiert.

      Das wird mit der Erde auch bald passieren, fürchte ich.

      Derowegen, Mädelz und Buben,
      kommt hinterm Ofen hervor,
      raus aus Euren Stuben,
      nehmt das Leben mit Humor,
      bevor,
      ihr fahrt in die Gruben.Punkt
      Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.(Finnisches Sprichwort)
    • Tennis
      Oha Federer schmeisst Nadal raus, Klasse Spiel, und steht im Wimbledonfinale. Gratulation
      Das Endspiel auf der Insel am Sonntag.

      Auch Tennis
      Klamotten vom Bobele Becker versteigert, rund 800.000 Euronen kamen zusammen. Ändert aber nix dran, dass die Insolvenz auf der Insel beendet ist. Läuft immer noch.

      Das Bier vom Drays kommt gut gekühlt aus dem Fass, der Grill brummt noch ebenso die Bässe. Poisen vom Cooper Alice läuft gerade. Passt

      Kommt gut in die Nacht.
      Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.(Finnisches Sprichwort)
    • Servus Buam (die erste Frau hier bekommt a Hoibe von mir im oder vorm Greawoida)!

      Ich habe mir gerade die DVD vom Wacken 2008 aufgelegt; für Girlschool hatte ja Lemmy ein Faible.



      Bassd.

      Ich selbst bin ja musikalisch im Laufe der Jahre immer härter geworden. 1982 war ich noch voll auf Deutsche Welle, dazu stehe ich auch heute noch.

      Spider Murphy Gang kamen ja ganz klar aus der Rock'n'Roll-Schiene, Extrabreit einfach Deutschrock. Beide mag ich heute noch, gleichfalls live. Extrabreit vielleicht sogar im November in Memmingen. Aber so Sachen wie Markus' "Ich will Spaß" kann ich heute noch hören.

      Ansonsten läuft bei mir/uns zu 95 % Hard Rock und vor allem Metal.

      Den Sehlöwen habe ich übrigens hier übers Forum und Lee Aaron kennengelernt. Feine Sache.

      Im Juli kommen jetzt noch die Konzerte 3 und 4 des Monats, nämlich Queensryche und Rose Tattoo.

      Sechzig sehe ich am Freitag, aber gegen Zwiggau muss ich wegen Besuch aus der Oberpfalz schon wieder passen.

      Getränketechnisch komme ich gerade aus der Badewanne mit Musi und (Barras-Zeit!) mit Craft Beer vom Lidl. Früher hätte ich bei so etwas die Nase gerümpft, da hätte nicht einmal Heavy Rotation die Stimmung retten können. Aber das Zeug ist schon deutlich besser als damals z.B. Lätschenbräu. Mein Spitzname zu Schulzeiten ab der Kollegstufe war ja "Auge", aber an Augustiner habe ich mich abgetrunken. Erst recht, wo es heute fast jeder trinkt.

      @Sehlöwe

      Ein Nachtschwärmer darf doch schon mal von der Schriftsprache abweichen. Da kost Dia Dei Soafa scho wieda für hoaßare Doag aufhem!

      Ui. Jetzt Iron Maiden. Two Minutes to Midnight!
      IN TREUE FEST

      GRÜNWALDER STADION
    • sagax wrote:

      Servus Buam (die erste Frau hier bekommt a Hoibe von mir im oder vorm Greawoida)!

      Ich habe mir gerade die DVD vom Wacken 2008 aufgelegt; für Girlschool hatte ja Lemmy ein Faible.



      Bassd.

      Ich selbst bin ja musikalisch im Laufe der Jahre immer härter geworden. 1982 war ich noch voll auf Deutsche Welle, dazu stehe ich auch heute noch.

      Spider Murphy Gang kamen ja ganz klar aus der Rock'n'Roll-Schiene, Extrabreit einfach Deutschrock. Beide mag ich heute noch, gleichfalls live. Extrabreit vielleicht sogar im November in Memmingen. Aber so Sachen wie Markus' "Ich will Spaß" kann ich heute noch hören.

      Ansonsten läuft bei mir/uns zu 95 % Hard Rock und vor allem Metal.

      Den Sehlöwen habe ich übrigens hier übers Forum und Lee Aaron kennengelernt. Feine Sache.

      Im Juli kommen jetzt noch die Konzerte 3 und 4 des Monats, nämlich Queensryche und Rose Tattoo.

      Sechzig sehe ich am Freitag, aber gegen Zwiggau muss ich wegen Besuch aus der Oberpfalz schon wieder passen.

      Getränketechnisch komme ich gerade aus der Badewanne mit Musi und (Barras-Zeit!) mit Craft Beer vom Lidl. Früher hätte ich bei so etwas die Nase gerümpft, da hätte nicht einmal Heavy Rotation die Stimmung retten können. Aber das Zeug ist schon deutlich besser als damals z.B. Lätschenbräu. Mein Spitzname zu Schulzeiten ab der Kollegstufe war ja "Auge", aber an Augustiner habe ich mich abgetrunken. Erst recht, wo es heute fast jeder trinkt.

      @Sehlöwe

      Ein Nachtschwärmer darf doch schon mal von der Schriftsprache abweichen. Da kost Dia Dei Soafa scho wieda für hoaßare Doag aufhem!

      Ui. Jetzt Iron Maiden. Two Minutes to Midnight!
      Servus sagax

      Gegen Deinen Getränkegeschmack kann ich nix sagen, schmeckt mir auch.

      Iron Maiden: yess

      Ich leg mich jetzt flach mit Warlock auf den Ohren

      Nacht @'all

      Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.(Finnisches Sprichwort)
    • New

      So, Burschen, Wochenende kann losgehen.



      Fredl Fesl ist übrigens immer gut. Ich hoffe, dass er mit seiner Krankheit einigermaßen zurechtkommt. Ich mag den total gern.
      IN TREUE FEST

      GRÜNWALDER STADION
    • New

      @Sehlöwe

      All them Witches würde mich jetzt wohl nicht als Scheiß-Musik aufwecken, aber normalerweise geht es bei mir schon etwas fetziger zu.
      ---
      Jetzt mal zwischendrin:



      Meine Holde und ich lieben dieses Lied. Für mich sind die Dropkick Murphys die legitimen Nachfolger der Pogues.

      Leider habe ich sie noch nicht live gesehen. Die sind zwar eh schon schnell ausverkauft, aber bei Zenith winke ich mittlerweile ohnehin sehr schnell ab. Da muss schon sehr viel passieren, dass ich da noch mal rausgehe. Z.B. Saxon. ;-) Aber mehr als ein, zwei Mal im Jahr daback ich des definitiv eh ned. Gefühltes Leuchtschei€€haus von der Abneigung her.

      Hier im Oberland hatten wir wettermäßig heute richtig Maßl. Bisserl Donner und paar Tröpferl, aber es verzog sich jeweils.

      Ab Mitternacht ist Regen vorhergesagt, doch es bleibt noch stabil.

      Ach ja, habe ich schon erwähnt, dass für mich Veganer Deppen sind. Vegetarier (nicht die Scheinheiligen, die auch Fisch essen) respektiere ich ohne weiteres. Aber Veganer, die sich z. B. beschweren, dass die Gnocchi in Butter geschwenkt wurden, die haben für mich einen Vollhau.

      Die Ausbeutung der Tiere. Wenn ein Löwe eine Antilope reißt, bleibt das Fell halt übrig. Aber wenn der Mensch von einem geschlachteten Rind versucht, so viel wie möglich, z.B. die gegerbte Haut zu verwerten, geht das gar nicht.

      Da frag mal jemanden in der Sahelzone.

      Aber wollen wir hier nicht zu politisch werden.

      Ich lasse den Abend wieder mal mit Animator ausklingen. Prost!
      IN TREUE FEST

      GRÜNWALDER STADION
    • New

      Dennoch muss ich jetzt noch etwas ergänzen: es gibt sogar Veganer, die einen verbalen Bezug zu Fleischgerichten ablehnen.

      Passt. Aber lecker finde ich die Speisen - im Gegensatz zu ihnen - dennoch nicht. Und ich habe es mehrfach probiert.

      Ich kann indes Kaasspatzen ohne schlechtes Gewissen genießen.
      IN TREUE FEST

      GRÜNWALDER STADION
    • New

      Servus sagax

      Man stelle sich vor, die Menschheit geht komplett auf vegan. Das wäre das Ende der Welt, ungelogen.

      Komme gerade aus Wien und muss (mal wieder) sagen, eine der schönsten Städte allerdings mit den ulkigsten Ureinwohnern.

      Kommst mir gut in den Sonntag und viele Grüsse an den Herrn Pfarrer, falls ihr ihn beim Frühschoppen seht.

      Prost mit einem gut gekühlten Schlappeseppl
      Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.(Finnisches Sprichwort)