Nachtschwärmer-Fred

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Es ist kurz vor zwei UHR Nachts. Komme gerade vom Schafkopfen aus Christines Beizn.
      Das Pils vom Fass war gut gekühlt und lief sehr gut. Die Geilsknödel waren wie immer einsame Spitze.

      Bin jetzt noch 2 Tage in den Südhessischen Sümpfen unterwegs, der Frühdrusch der Winterbraugerste hat vereinzelt begonnen. Die nächsten Tage soll es bis 38 Grad heiss werden.

      Gestern war der längste Tag des Jahres, Midsommer, jetzt geht's wieder abwärts.

      In 2 Tagen und 6 Monaten ist Heiligabend. Habt Ihr schon Eure Weihnachtsgeschenke geordert?

      Gute Nacht allerseits.
      Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.(Finnisches Sprichwort)
    • Noch 6 Minuten.bis 6:00 Uhr

      Sitze im Freien beim reichlich gedeckten Frühstückstisch. Es ist hell, der Himmel ist klar, die Sonne blinzelt, die Vögel zwitschern, vereinzelt ruckeln Wildtauben. Der Tag kann kommen, das Leben ist lebenswert.

      Heute wird ganz sicher wieder ein schöner Tag.
      Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.(Finnisches Sprichwort)
    • Griaß Di, Tiroler, aus Benediktbeuern.

      Gestern zur (eigentlichen) Sportschauzeit hat es richtig geschifft, aber jetzt erwartet uns ein schöner Sommertag. Wahrscheinlich u.a. Schifferlfahrt auf dem Kochelsee.

      Seit unserer Rückkehr laufen unentwegt Metal-BluRays, Rockabene hoid. Die neue Jorn "Live on Death Road" ist saustark. Der hat einfach einen schlechten Manager. Sonst wäre der m. E. beste Rock-/Metal-Sänger aktuell viel bekannter. Der Rock-it-H. hat erzählt, dass er vorgewarnt wurde. Total netter Kerl, aber privat eine Labertasche vor dem Herrn. H. hat bei dem Telefoninterview > 3 Std. u.a. den Geschirrspüler ausgeräumt, Wäsche aufgehängt und musste danach die Aufzeichnungen auswerten. Sauber.

      Zwischendurch haben wir uns Karten und Bude für das Knock-out-Festival in Karlsruhe gesichert. Gut, ich weiß ja, aus gutem Grund: Karlsruh, Karlsruh, wir sch... Euch zu. Aber bei Avantasia, Grave Digger, Battle Beast, Axxis, Hardline und The Unity huift ja nix. Da weiß ich eher nicht, welches Musikantenleiberl ich anziehen soll. Alleine von Grave Digger habe ich mindestens 4. Das sind ja richtige Frauenproleme, furchtbar.

      Heute hatte ich erst mal, ganz komisch, keinen richtigen Biergeschmack. Nach einigen Exkursionen bin ich jetzt bei Animator gelandet. Bassd. Prost!
      IN TREUE FEST

      GRÜNWALDER STADION
    • Gruss zurück Sagax.

      Woww, da hast ja richtig was erlebt, musikalisch mein ich. Mukke mag ich, von Hausmusik über Caruso, Schlager, Pop, Rock aber auch Metal. Bei einem Konzert im Freien nass werden kenne ich auch. Regenkleidung plus Gemmistiefel liegen immer im Wägelchen :).
      Für die Bootstour auf dem Kochelsee, falls die stattfindet, dann viel Spass, vor allem schönes Wetter plus guten Weitblick in die Landschaft.
      Heute soll es hier bis zu 30 Grad werden, gestern Abend kam ein kurzer Landregen, hatte etwas abgekühlt.

      Jetzt sitze ich draussen und beobachte das Firmament und die Sterne, klarer Blick nach oben. Vorhin dachte ich, jetzt kommt ein UFO um uns zu holen, aber es war die ISS bei der Umrundung der Erde :)

      Heute morgen geht's mit den E-Bikes rüber an die hessische Bergstrasse, hinauf zum Melibokus, Abschluss dann im Auerbacher Schloss futtern eines Odenwälder Kochkäseschnitzels plus ein zwei Pilsken der Hausbrauerei Drays.

      Hau mich jetzt wieder in die Waagerechte, Matratzenhorchdienst :)

      Morgen geht's dann für 7 Wochen per ICE 500 km nach Süden an den Inn ins Niederbayerische.

      Prost zurück mit einem Schlappeseppl am langen Arm.
      Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.(Finnisches Sprichwort)
    • Ach so, es ist mir entgangen, dass Du noch arbeiten musst. Oder ist das eher Passion bei Dir?

      Zum Thema UFO fällt mir nur ein: Dieses Jahr einer der Headliner für Pyras. Zuletzt waren das Saxon und Iced Earth. Seids ma ned bes, aber da fühle ich mich verhoenesst. Wir passen diesmal.

      Vielen Dank. Freu mich schon auf den Kochelsee. Da hatte ich schon als 13-jähriger eine Wette gewonnen und schwamm im November ein paar Runden...

      Säääächzig!
      IN TREUE FEST

      GRÜNWALDER STADION
    • Nö muss nicht mehr arbeiten, bin an einigen Unternehmungen beteiligt und lass mich da immer mal wieder blicken, wie jetzt der Umzug nach Niederbayern. Werde da mit dem Moped ins Oberösterreichiche cruisen, um nach dem Rechten zu sehen.

      Hier ist die Nacht klar, wunderbarer Blick auf das Firmament, die Sterne stehen gut und die Grillen singen ihre Lieder. Der Rhein führt wieder viel Wasser, letzten Herbst konnte man zu Fuss fast durch marschieren.

      Gute Nacht und angenehme Restbettruhe :)

      Btw: hier in Südhessen herrscht ne wahre Schnakenplage, es konnnte nicht rechtzeitig gespritzt werden, ein Hubschrauber brannte aus, der andere war defekt. Mir machen die Viecher nichts, verbiegen sich an meinem Revuekörper ihre Rüssel...
      Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.(Finnisches Sprichwort)
    • Tiroler Löwe wrote:

      hier in Südhessen herrscht ne wahre Schnakenplage, es konnnte nicht rechtzeitig gespritzt werden, ein Hubschrauber brannte aus, der andere war defekt. Mir machen die Viecher nichts, verbiegen sich an meinem Revuekörper ihre Rüssel...
      Ich weiß; ab einer gewissen Dicke wirkt die Dreckkruste wie ein Panzer.
      Wer sich jedoch gelegentlich waschen und trotzdem nächtens seine Ruhe haben will, dem empfehle ich Lavendelöl. Das mögen die Mistviecher nicht und meiden Räume, die danach riechen; meine diesbezüglichen Erfahrungen sind sehr gut. Sich ein paar Tropfen auf Hals & Füße zu reiben, ist auch eine gute Idee; die Hände sind dann ja gleich mit imprägniert. Hilft leider nur indoor; im Freien hats mir nicht viel gebracht. Aber im Schlafzimmer: super.

      (zwischen 0°° vergangener Nacht und 6°° morgen früh gepostet)
      *sing* Ja lebt denn da oide Ismaik no, Ismaik no, Ismaik no? *sing*
    • Wir hocken noch auf der Veranda nicht weit weg vom Inn. Waren bis vor kurzem Geburtshelfer im benachbarten Gehöft, ein geschecktes Hengstfohlen freut sich auf das Leben :)

      Angestossen haben wir mit gut gekühltem Hellen der Brauerei Jacob, Bodenwöhr in der Oberpfalz.
      Prostata....und angenehme Nachtruhe allerseits
      Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.(Finnisches Sprichwort)
    • Sehlöwe wrote:

      Tiroler Löwe wrote:

      hier in Südhessen herrscht ne wahre Schnakenplage, es konnnte nicht rechtzeitig gespritzt werden, ein Hubschrauber brannte aus, der andere war defekt. Mir machen die Viecher nichts, verbiegen sich an meinem Revuekörper ihre Rüssel...
      Ich weiß; ab einer gewissen Dicke wirkt die Dreckkruste wie ein Panzer.Wer sich jedoch gelegentlich waschen und trotzdem nächtens seine Ruhe haben will, dem empfehle ich Lavendelöl. Das mögen die Mistviecher nicht und meiden Räume, die danach riechen; meine diesbezüglichen Erfahrungen sind sehr gut. Sich ein paar Tropfen auf Hals & Füße zu reiben, ist auch eine gute Idee; die Hände sind dann ja gleich mit imprägniert. Hilft leider nur indoor; im Freien hats mir nicht viel gebracht. Aber im Schlafzimmer: super.

      (zwischen 0°° vergangener Nacht und 6°° morgen früh gepostet)
      die sakrisches Schnaken sind auch hier am Inn unterwegs. Geschuldet dem feuchten Klima im Frühjahr. Lavendelöl ist ne gute Antwort, besser als Authan oder sonstige Chemiekeulen.

      Was mir hier besonders auffiel, zu den Vorjahren: die vierbeinigen Zossen werden von verdammt vielen Bremsen heimgesucht, nicht soooo toll.

      Egal, wir lassen uns das Leben nicht vermiesen, immer schön locker bleiben. Solange das Bier frisch und gut gekühlt ist.

      Grüsse in die Nacht, prosit
      Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.(Finnisches Sprichwort)
    • Heute wird unser Klimaprofessor, das Schindluder, mit meiner CO-2- Bilanz ganz sicher sehr zufrieden sein.

      War am Inn Radeln und Fischen, bin etwas über Wiesen und Auen mit dem Schecken geritten und zu Fuss wieder nach Hause gewandert, ca. 10 km.

      Hab mich gestern, es ist ja jetzt schon wieder heute nach 0 Uhr, nur vom Mineralwasser ernährt, weder Fleisch noch sonstige klimaschädliche Dinge zu mir genommen und fühle mich jetzt, am neuen Tag wie ein Tibetischer Mönch.

      Die Nacht ist noch jung, jetzt wird noch etwas Schreibkram vom Schreibtisch weggearbeitet, tangiert von sicher 10-15 Espressi und einigen Grappas bevor es in Morpheus Arme in die Waagerechte geht.

      Gute Nacht allerseits, bleibt optimistisch:

      Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n unser Sechzig wird niemals untergeh'n
      Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.(Finnisches Sprichwort)
    • Tiroler Löwe wrote:

      bin etwas über Wiesen und Auen mit dem Schecken geritten und zu Fuss wieder nach Hause gewandert, ca. 10 km.
      Hat der Zossen Dich abgeworfen und ist auf & davon?


      (vermutlich nächtens gepostet; hitzebedingt sind Fenster & Jalosien zu und die Uhr ist geschmolzen)
      *sing* Ja lebt denn da oide Ismaik no, Ismaik no, Ismaik no? *sing*
    • Sehlöwe wrote:

      Tiroler Löwe wrote:

      bin etwas über Wiesen und Auen mit dem Schecken geritten und zu Fuss wieder nach Hause gewandert, ca. 10 km.
      Hat der Zossen Dich abgeworfen und ist auf & davon?

      (vermutlich nächtens gepostet; hitzebedingt sind Fenster & Jalosien zu und die Uhr ist geschmolzen)
      Hehe, ich sach ma: der war Spitze!

      Darauf einen Dujardin, aber immer das Glas in der Linken, weil mit der Rechten sollte man die Leber stützen :)

      Nächtle, heute Morgen wird mit dem Eisen nach Bad Griesbach mopediert, ab in die Therme ins kühle Becken und danach auf dem Beckenbauer Franz sein Golfplatz. Ein paar Schwünge machen
      Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.(Finnisches Sprichwort)
    • So, Burschen. Nachdem ich zwar unter der Woche i.d.R. kurz nach 5 aufstehe, aber dann stocknüchtern bin, erachte ich an diesen Tagen Einträge hier als Themaverfehlung. Ändert sich vielleicht noch.

      Für unseren schwarzen Hund haben wir jetzt ein neues Kühlwesterl von Ruffwear, super Teil. Auf dem Balkon hat die "Kleine" nicht mal gehechelt. Heute am Sonntag wird es noch heißer - aber das dürfte dann eher uns Menschen betreffen. Wer schon mal einen schwarzen Hund hatte: da langst des Tier mal in der Sonne an und meinst, eine abkühlende Herdplatte zu berühren. Und die Viecherl können ja nicht schwitzen. Normalerweise geht ja bisserl Temperaturausgleich über die Pfoten. Wer mal barfuß auf heißem Asphalt gegangen ist...
      Ein (gemeinschaftliches) Bad im Kochelsee wird wohl später drin sein.

      Getränketechnisch zuvor mit einem Flascherl Cremant gestartet, zum Tomahawk-Steak Schneider Tap 7 und dann paar Cuba Libre. Jetzt erst mal an gschmeidigen Animator.

      Ferner stecke ich gerade in einem greisligen Gewissenskonflikt. Unmittelbar nach Jena habe ich mit 3 Freunden (nur einer blau, der eine aus Jena) ausgemacht, dass wir nächstes Wochenende auf Sauftour nach Franken gehen. Und jetzt habe ich unerwartet eine Chance auf (Frei)karte für Bon Jovi am Freitag. Gut, dachte ich mir zunächst, die sind mittlerweile schon sehr weichgespült. Dann erfahre ich, dass Def Leppard Vorband sind! Die habe ich zuletzt vor ca. 25 Jahren gesehen. Als die Pyromania 1983 raus kam, lief die rauf und runter bei mir, ganz klar mein Album des Jahres.
      Juckt mich schon sehr. Klar würde ich den Burschen die Kosten für den Ausfall ausgleichen, doch das wäre schon eine richtige Drecksaunummer. Zefix, ich bin jetzt hin und her gerissen. Aber wenn ich nächsten Freitag im fränkischen Wirtshaus hocke und mir insgeheim in den Allerwertesten beiße, ist das ja auch nix.
      IN TREUE FEST

      GRÜNWALDER STADION
    • Das Schlimme ist ja: nicht jeder ist so musiknarrisch wie ich (und meine Holde).
      Wenn ich mal am Wochenende z
      B. ein Nachmittagsnatzerl mache und die Musik geht aus, werde ich sofort wach.
      Noch schlimmer: unlängst ging ich mit einem gepflegten Räuscherl ins Betti und wachte bald aufgeregt auf, weil mein Schatz irgendeinen musikalischen Kaas aufgelegt hatte. Sie hat es mir tags darauf noch einmal vorgespielt - war ja gar nicht sooo schlecht.

      Was mich halt im Schlaf fuchtig machte: es lief etwas, das kein Metal war und das sonst nie bei uns läuft. Da schlug bei mir selbst im Schlaf der Alarm an, quasi Urinstinkt.
      IN TREUE FEST

      GRÜNWALDER STADION
    • sagax wrote:

      Urin stinkt.
      Wieder Spargel gegessen?
      Besprech Dich halt mit Deinen Spezln; Franken ist anderswann auch noch da und hat Bier.
      Stell Dir bloß mal vor, daß dann jeder von Euch vier in der Wirtschaft erzählt, daß ihm eigentlich was ganz tolles in die Quere gekommen wäre, das er gern gemacht hätte, und er bloß Euch anderen nicht hätte absagen wollen. So viel könnt Ihr dann gar nicht saufen....
      *sing* Ja lebt denn da oide Ismaik no, Ismaik no, Ismaik no? *sing*
    • @sagax

      Saufen kannst Du immer. Deswegen wähl die Ausfahrt "wenn die Musi spuilt",Punkt

      Ich hab übrigens immer noch das Dröhnen eines Claas-Drähmeschers, äh Mädreschers in den Ohren. Habe beim Biken heute an einem Gerstenschlag Nähe Haar halt gemacht, mit dem Landwirt gerascht und durfte ein paar Runden drehen. Die Braugerte schaute prima aus, wird ein süffiges Bier, denke ich.

      Abends nach der verdienten Frauenpleite gegen die Wikingerinnen mit Nachbarn fett gegrillt und dazu gab's Ureich vom Fass, Manovar, Sum 41, Dixie Chicks, Fleetwood Mac und Helene Fischer, passt.

      Jetzt, nachdem bereits alle in der Waagerechten liegen und träumen werde ich mir zum wiederholten Mal Shutter Island reinziehen, zefix ich will endlich rausbekommen, was wirklich dort auf der verfickten Insel passiert ist. Wär doch gelacht.

      Darauf ein, zwei, drei selbstgebrannte Marillen mit 60 Umdrehungen, da fliegt Dir der Helm weg. Prostata.

      @sagax und @Sehlöwe
      Falls ihr heute zur MV geht: Nerven und kühlen Kopf bewahren...alles wird (hoffentlich) gut
      Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.(Finnisches Sprichwort)
    • Tiroler Löwe wrote:

      Falls ihr heute zur MV geht: Nerven und kühlen Kopf bewahren...alles wird (hoffentlich) gut
      Ich darf nicht; mich lässt man da nicht rein.
      Außerdem müsste man mir bei diesen Temperaturen nach 10 Minuten den Notarzt holen; ich hab derzeit Hausarrest.
      *sing* Ja lebt denn da oide Ismaik no, Ismaik no, Ismaik no? *sing*