Eintracht Braunschweig - TSV 1860 München

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Eintracht Braunschweig - TSV 1860 München

      Nach dem Teilerfolg geht es nun zu einem Favoriten der 3. Liga, das wird eine schwere Aufgabe dort.
      Bin mal gespannt ob Gebhart und / oder Bekiroglou spielen und ob Dressel wieder dabei ist.

      Wenn wir da 1 Punkt mitnehmen können wir zufrieden sein.

      Also mein Tipp 1 : 1
    • Dressel statt Seferings von Anfang an sowie willsch und kindsvater wieder auf ihre richtigen Seiten.
      Gebhart und greilinger noch als Joker wieder auf der Bank.
      FREIHEIT FÜR 60 UND NACH GIESING ZURÜCK!
      60 IST DER GEILSTE CLUB DER WELT! OHNE HASAN!
    • Tor 1 und 3 gingen böse Böcke von Magdeburg vorraus und bei Tor 2 hatte der Platz,wie beim Freundschaftspiel,Einfach keinen schlimmen Fehler machen.Auch Braunschweig hat den Fehlerteufel heute gepachtet,da läuft auch nicht alles rund.In der Anfangsphase einer Saison ist alles möglich.Für mich ist ein Punkt in Braunschweig allemal drin.
    • ist doch ne schöne Bewährungsprobe für unsere Defensive ! Bonmann (ich steh ja auf Hiller) ist heiss wie Frittenfett, der hat sowas von gebrannt, den will ich mal in Aktion sehen (gestern keine einzige grössere Aktion, ausser die beim Abseits,aber die war erste Sahne)

      2:3 für Monaco
    • Das wilde Spiel in Magdeburg würde ich auch nicht unbedingt als Maßstab nehmen. Dennoch hängen die Trauben in Braunschweig natürlich hoch. Vielleicht ist es deshalb gar nicht schlecht, dass wir schon am 2. Spieltag dort kicken.

      Ein Unentschieden ist da schon drin. Zumal die Liga ja auch gestern in Rostock (und auch Würzburg) schon wieder gezeigt hat, zu welch kuriosen Spielverläufen sie fähig ist...
    • Bitte nicht schon wieder so viele Unentschieden wie letzte Saison. Gewinnt das Ding und gut ist. In dieser Liga kann man jeden schlagen. Gut, man kann auch gegen jeden verlieren aber das ist ein anderes Thema ...

      Mein Tipp: Glückliches 1:2 (1:1)
    • Deren starker Angriff wäre halb so schlimm, wenn man selber auch hin & wieder mal ein Tor schießen würde. Vorzugsweise mindestens eins mehr wie die anderen. Das scheint uns leider wieder schwer zu fallen. 2:1 für die Nordlöwen.
      Schärfere Überprüfungen der Schiedsrichterteams! Jetzt!
    • kurparkloewe wrote:

      1:2 für die Löwen aus München:)
      jo es besteht geschichtlich schon ne Verbindung zu Braunschweig.

      Heinrich der Löwe von Braunschweig war vor zig Monden Herzog von Bayern. Hab im Geschichtsunterricht nicht so genau aufgepasst, glaube der Heinrich hat den Löwen als Wappen nach Bayern gebracht.
      Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.(Finnisches Sprichwort)
    • Sehlöwe wrote:

      Deren starker Angriff wäre halb so schlimm, wenn man selber auch hin & wieder mal ein Tor schießen würde. Vorzugsweise mindestens eins mehr wie die anderen. Das scheint uns leider wieder schwer zu fallen. 2:1 für die Nordlöwen.
      rattenscharfe Analyse, also praktisch höhere Philosophie

      man müsste dich eigentlich in "Seher"-löwe umtaufen
    • Folgt man dem Stimmungsbild bei Facebook, könnte das eine heiße Partie werden.

      Sehr viele der Braunschweiger dort schieben einen krassen Hass auf uns wegen der Bekiroglu-Lama-Geschichte, die in unseren Breitengraden ja schon fast vollständig in Vergessenheit geraten ist. Der Kontrahent (Kessel wenn ich mich richtig erinnere) spielt auch immer noch dort.
    • Wenn Beki und Kessel a bissl Hirn haben, da sollten sie vor dem Spiel den "Druck vom Kessel" nehmen und sich bei nem Shakehands am Mittelkreis in die Augen schauen und allen zeigen : neues Spiel, neues Glück, nach vorne schauen !
      ich wär dann soweit !
    • Es geht gar nicht mehr um Kessel und Beki.

      In München hat man das kaum mitbekommen, in Braunschweig (damals mitten im Abstiegskampf) war das eine recht große Nummer.
      Nachdem Kessel (vorgeworfene Beleidigung) aufgrund von Videomaterial nicht belastet werden konnte, haben mehrere 1860 Spieler wohl Zeugenaussagen gemacht, dass ein anderer Braunschweiger Spieler (Robin Becker) Beki rassistisch beleidigt haben solle, worauf Beki dann Kessel angespuckt hat.
      Becker wurde dann aufgrund dieser Zeugenaussagen für 5 Spiele vom DFB gesperrt.
      Aufgrund neuer Videoaufzeichnungen wurde Becker nach einer Woche wieder freigesprochen, weil er sich wohl im betreffenden Zeitraum immer sehr weit entfernt von Beki/Kessel aufhielt.

      In Braunschweig ging man dann davon aus, dass man diese Beleidigungsgeschichte eben einfach erfunden hat, damit die Strafe für Beki milder ausfällt...

      ndr.de/sport/fussball/Becker-v…rochen,eintracht2330.html