Music made in Austria

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Music made in Austria

      Ich eröffne mal einen eigenen Fred für Freunde Austrianischer Mukke, weil Österreichische Lieder-Posts im Allgemeinen Musifred eher stören und untergehen :)

      Denke das geht in Ordnung

      Auf geht's

      Danzer- Ambros und Fendrich: i am from Austria

      Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.(Finnisches Sprichwort)
    • Weus'd a Herz host wia a Bergwerk

      Reinhard Fendrich




      Die Zwei habens auch gesungen Claudia Koreck und Fleischi vom BR3

      Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.(Finnisches Sprichwort)

      The post was edited 2 times, last by Tiroler Löwe ().

    • Naja xxx, Kitsch sieht jeder von seiner Seite aus.
      Was Du z.B. im Musikfred für gute Musik hälst, ist auch nicht jedermanns Sache.
      Ergo immer Ansichtssache. Kunst kommt halt von Können.

      Weiter im Takt, Opus - Life is life

      Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.(Finnisches Sprichwort)

      The post was edited 2 times, last by Tiroler Löwe ().

    • Wieso? Dein Name wurde doch schon mehrfach im Forum, von anderen gepostet oder? Auch auf Deiner Pinwannd - für jeden öffentlich zu lesen, schreibst Du selber Deinen Namen und andere posten diesen auch.. Wo ist also das Problem? Und gedutzt hast Du mich woanders doch zuerst.

      Ok, warum sind Sie denn so aggressiv? Nicht nur hier, auch in anderen Freds. Damit Sie wieder ruhig schlafen können, hab es korrigiert, gerne.

      Wenn Sie dieser Fred nicht anspricht, bleiben Sie doch fern oder machen nen eigenen "gehobenen" Austria-Mukkefred auf.

      Falco, singt Austro-Kitch, aber irgendwie passt es zu Ihnen :)

      Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.(Finnisches Sprichwort)

      The post was edited 2 times, last by Tiroler Löwe ().

    • Ich hab's ja nicht so mit den Ösis. Weder politisch, noch kulturell und musikalisch schon gleich garnicht. Ja, mein Kumpel Edgar konnte *Fürstenfeld* auf der Gitarre klampfen und das haben wird dann auf sämtlichen Schulpartys gegrölt...aber das war's dann auch schon. Ich mochte nichtmal Falco.

      Aber selbst die Ösis haben manchmal coole Ideen. Die Erfindung des Dr. Kurt Ostbahn z.B. finde ich einfach nur genial. Der ist ja ne reine Kunstfigur, ausgedacht von einem Theaterstück-Schreiber und live verkörpert von dem Musiker Willi Resetarits. Der Kurti hat dann U.S.-Klassiker ins Wienerische übersetzt und daraus entstanden schon einige schöne Stücke. Hier seine Interpretation des Clapton-Songs *I've got a Rock'n'Roll Heart*. Habe ich auch schon im Lieblingssongs-Fred gepostet...:

      "Today's music ain't got the same soul - I like an old time Rock'n'Roll!" [Bob Seger]

    • Ja, Chevinsky, da kommen wir so gar nicht zusammen. Ich liebe Ösis kulturell und auch musikalisch. Vor allem liebe ich den morbiden Humor.

      Beitrag zum Fred:



      und



      sowie

      IN TREUE FEST

      GRÜNWALDER STADION
    • Fein fein :) Madl und Buam

      Ich wusste es doch, dass Ihr den Sinn des Freds versteht! Fettes Danke.

      Ich lebe zeitweise in Tirol und finde als Abwechslung zu guter internationaler Musik auch so was nicht schlecht, je nach Tages- oder Nachtzeit und wo man sich grad aufhält



      oder das krasse Gegenteil

      Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.(Finnisches Sprichwort)
    • sagax wrote:

      Ja, Chevinsky, da kommen wir so gar nicht zusammen. Ich liebe Ösis kulturell und auch musikalisch. Vor allem liebe ich den morbiden Humor.

      ...
      Morbid - ja, Humor - nein:

      "Der Konsolidierungskurs ist alternativlos." (Karl-Christian Bay auf der MV am 30.06.2019)