TSV 1860 München - SV Meppen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • TSV 1860 München - SV Meppen

      So, es geht weiter. Es gilt das schwache Spiel in Mannheim abzuhaken und wieder ein gutes
      Heimspiel abzuliefern. Meppen sollte ein Gegner auf unserer Augenhöhe sein und geschlagen werden.
      Bin mal gespannt ob Biero umstellt, vielleicht Berzel für Weber oder Wein und ein kreatives
      Mittelfeld mit Dressel, Gebhart und als hängende Spitze Bekiroglou.
      Wilsch raus und dafür Greilinger auf links, später denn Lex einwechseln.
      Wichtig ist das wir Fans eine bissige und kämpfende Löwenmannschaft sein.

      Hoffe auf ein 2 : 0 vor ausverkauftem Haus
    • Ich bin einer von denen, die das Spiel gegen Manheim nicht vollkommen schwach gesehen haben.
      Meppen ist zu schlagen, aber natürlich kann es auch umgekehrt sein.
      Spannende 3. Liga; des hoad doch woas.
      Ich bin das Wochende in der Arbeit und habe dadurch leider doch etwas mehr Abstand zum Spiel.
      Die back ma scho.
    • 1. Ach; verzwergen die auch?
      2. Hochmut kommt vor dem 0:3.
      ".... auch für diesen Kader".... Du redest diese Mannschaft schlecht, aber die Meppener noch schlechter?
      Schärfere Überprüfungen der Schiedsrichter! Jetzt!
    • Sehlöwe wrote:

      1. Ach; verzwergen die auch?
      2. Hochmut kommt vor dem 0:3.
      ".... auch für diesen Kader".... Du redest diese Mannschaft schlecht, aber die Meppener noch sschlech
      Wenn du dich mit einem SV Meppen auf Augenhöhe zufrieden gibst ....OK...dann sollte man das CO2 für die Auswärtsfahrt einsparen....denn dann kann man in Zukunft auch nach Buchbach, Schalding, Pipinsried ect.fahren....das reicht dann auch.
    • CO2 einsparen ist natürlich immer ein gutes Argument in diesen Zeiten :-D.

      Hab Meppen in dieser Saison nicht näher verfolgt wie auch deren Zu- und Abgänge (@Rakic: deine Einschätzung?).
      Daher meine ernste Frage -->

      @AllgäuLöwe: Beziehst du dich auf den Meppener Kader und deren bisherigen Leistungen?
      Oder einfach auf den Namen Meppen inkl. dessen "bescheidener" sportlicher Glanz und Ruf?
    • zum Glúck sind die meisten hier realistisch.
      Wir mússen nun mal mit weniger zufrieden
      sein diese Saison und da gilt es Mannschaften
      wie Chemnitz, Zwickau, Aspach, Jena,
      Waldhof und eben auch Meppen zu schlagen.
      Wenn wir dann gegen die stärkeren der
      Liga mal eine Überraschung schaffen
      freuen wir uns.
      Wir sind gut beraten keine Mannschaft
      zu unterschätzen und erst recht nicht
      Meppen
    • Recht hast Wuppertaler. Es zeigt sich jede Woche wieder, dass in dieser Liga jeder jeden schlagen kann. Manche User wollen das halt nicht verstehen und nur stänkern. Wenn Biero und die Mannschaft aber wieder in die Spur finden und konzentriert zur Sache gehen glaube ich schon an einen Sieg. Sie können es ja.
    • Letztendlich geht es immer um das "Wie". Jede Niederlage ist zu verzeihen, wenn man sieht, dass das Team fightet und alles gibt! Leidenschaft macht den Fußball aus... egal in welcher Liga. In den letzen beiden Heimspielen hab ich es zumindest so empfunden, dass die Jungs "alles" geben. Im Übrigen halte ich es so, dass ich denke, dass in der Liga immer jeder jeden schlagen kann.
    • New

      Wuppertaler. wrote:

      zum Glúck sind die meisten hier realistisch.
      Wir mússen nun mal mit weniger zufrieden
      sein diese Saison und da gilt es Mannschaften
      wie Chemnitz, Zwickau, Aspach, Jena,
      Waldhof und eben auch Meppen zu schlagen.
      Wenn wir dann gegen die stärkeren der
      Liga mal eine Überraschung schaffen
      freuen wir uns.
      Wir sind gut beraten keine Mannschaft
      zu unterschätzen und erst recht nicht
      Meppen

      friedhofstribüne wrote:

      Recht hast Wuppertaler. Es zeigt sich jede Woche wieder, dass in dieser Liga jeder jeden schlagen kann. Manche User wollen das halt nicht verstehen und nur stänkern. Wenn Biero und die Mannschaft aber wieder in die Spur finden und konzentriert zur Sache gehen glaube ich schon an einen Sieg. Sie können es ja.
      Gute Freunde kann niemand trennen....:)

      Ich habe von Anfang an gesagt das man heuer froh sein muss nicht abzusteigen. Man sollte nur das Ziel oder meinetwegen den Anspruch nicht verlieren sich dahin zu orientieren woher wir gekommen sind! Und viele wollen da auch wieder hin.
      Das gerade von ein paar Meinungsmacher massiv in eine Richtung gesprochen wird ist nicht von der Hand zu weisen.....und Eure Aussagen dazu gehen in diese Richtung: Verzwergung zum Stadtteilverein.
    • New

      loewengraetscherR wrote:

      @Allgäulöwe: magst du auf meine Frage antworten? Würd mich iinteressieren
      Entschuldige bitte....
      Ich dachte mir meiner späteren Aussage ..... Buchbach, Schalding ect wäre das geklärt....es war nicht auf ihr sportliches Abschneiden gemünzt! Auch wenn ich in Zukunft von Regensburg, Heidenheim, Fürth, Ingoldorf, Sandhausen ect. schreibe.
      Ich bin ein Mitglied und Fan das den TSV und sehe uns bei den 56 Vereinen von der 1. -3. Liga zwischen Platz 10 und ca. 28. Das ist auch historisch ungefähr das was wir im Durchschnitt leisten können. Ausreißer nach oben und unten gab es immer....
      Und ich verwehren mich gegen Leute die uns dauerhaft darunter sehen. Und genau das wird gerad betrieben.