TSV 1860 München - SV Meppen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • loewengraetscherR wrote:

      CO2 einsparen ist natürlich immer ein gutes Argument in diesen Zeiten :-D.

      Hab Meppen in dieser Saison nicht näher verfolgt wie auch deren Zu- und Abgänge (@Rakic: deine Einschätzung?).
      Daher meine ernste Frage -->

      @AllgäuLöwe: Beziehst du dich auf den Meppener Kader und deren bisherigen Leistungen?
      Oder einfach auf den Namen Meppen inkl. dessen "bescheidener" sportlicher Glanz und Ruf?
      Meppen hat unglückliche Heimniederlagen gegen Zwickau und Magdeburg kassiert, auswärts aber 4 Punkte geholt (4:2 in Chemnitz und 0;0 in Mannheim, davon 70 Minuten in Unterzahl).
      In der Abwehr gab es keine Veränderungen, wie bei 60 ist sie hinten links verwundbar.
      Das Mittelfeld ist durch die Neuzugänge Evseev von Rostock, der gut mit Piossek harmoniert und Egerer von Hertha II spielerisch deutlich stärker geworden. Da fällt es kaum auf, das Kapitän Leugers wegen einer Verletzung noch gar nicht mitwirken konnte. Der Ex-Löwe Andermatt spielt leider noch gar keine Rolle, war sogar nicht mal im Kader.
      Im Sturm soll Düker von Paderborn (traf letzte Saison im Rückspiel für Braunschweig in der Nachspielzeit gegen uns und stieg vor 2 Jahren mit Magdeburg in die 2. Liga auf) den Abgang von Proschwitz vergessen machen. Torgefährlicher ist aber der Undav, welcher gerne aus der Tiefe kommt, während der Düker eher als Stoßstürmer agiert.
      Interessant ist auch der Neuzugang EL-Hewe aus der ersten griechischen Liga, der vor 2 Jahren noch beim Halleschen FC spielte. Er hat allerdings noch Trainingsrückstand.

      Ich sehe die Chancen bei 50:50, wer das erste Tor schiesst wird sicherlich gewinnen.
    • Wuppertaler. wrote:

      So, es geht weiter. Es gilt das schwache Spiel in Mannheim abzuhaken und wieder ein gutes
      Heimspiel abzuliefern. Meppen sollte ein Gegner auf unserer Augenhöhe sein und geschlagen werden.
      Bin mal gespannt ob Biero umstellt, vielleicht Berzel für Weber oder Wein und ein kreatives
      Mittelfeld mit Dressel, Gebhart und als hängende Spitze Bekiroglou.
      Wilsch raus und dafür Greilinger auf links, später denn Lex einwechseln.
      Wichtig ist das wir Fans eine bissige und kämpfende Löwenmannschaft sein.

      Hoffe auf ein 2 : 0 vor ausverkauftem Haus
      hmmh .. .wäre gespannt, wie du die genannten Spieler alle in einem Spiel-bzw. Mannschaftssystem unterbringen würdest. Nicht einfach, oder?

      Ich hätte eine Idee:

      ...............Bonman .........
      Paul ....Berzel ... Erdmann ... Steinhart
      ................Wein ..........
      Dressel ...............Bekiroglu
      .............Gebhart.......
      Kindsvater .. Mölders .. Greilinger

      Geil, oder? Hat halt einen kleinen Schönheitsfehler ... vielleicht fiele er aber gar nicht auf...


      @'Allgäu Löwe'
      Kampf den Verzwergern, ich bin an deiner Seite!

      Aber, übertreib halt nicht immer so!
      Platz 10 bis 28 war vor 15 Jahren .. jetzt sind wir eher bei 20 bis 38.
    • @AllgäuLöwe Das hier ist der Spieltagsfred und der Wuppertaler hat sportlich fair Meppen Respekt gezollt.

      Wuppertaler. wrote:

      So, es geht weiter. Es gilt das schwache Spiel in Mannheim abzuhaken und wieder ein gutes
      Heimspiel abzuliefern. Meppen sollte ein Gegner auf unserer Augenhöhe sein und geschlagen werden.
      Bin mal gespannt ob Biero umstellt, vielleicht Berzel für Weber oder Wein und ein kreatives
      Mittelfeld mit Dressel, Gebhart und als hängende Spitze Bekiroglou.
      Wilsch raus und dafür Greilinger auf links, später denn Lex einwechseln.
      Wichtig ist das wir Fans eine bissige und kämpfende Löwenmannschaft sein.

      Hoffe auf ein 2 : 0 vor ausverkauftem Haus
      ...und dann kommst du mit deinem Verfolgungswahn und stänkerst irgendwas mit Verzwergung. Kannst du dich denn nicht etwas bemühen zumindest zu versuchen dein Niveau nicht mit jedem Beitrag noch zu unterbieten. Mach doch einfach einen eigenen Fred auf mit der von dir befürchteten Verzwergung und mülle nicht jeden und alles voll mit deinem Schmarrn. So schwer kann das doch nicht sein. Ps @MutigerLöwe Hier hat doch niemand etwas von verzwergen geschrieben. Alle „Klugscheißer“ die so furchtbar viel Angst vorm verzwergen haben können sich zumindest hier beruhigt zurück lehnen.

      The post was edited 1 time, last by friedhofstribüne ().

    • harie wrote:

      MutigerLöwe wrote:

      @'Allgäu Löwe'Kampf den Verzwergern, ich bin an deiner Seite!

      Aber, übertreib halt nicht immer so!
      Platz 10 bis 28 war vor 15 Jahren .. jetzt sind wir eher bei 20 bis 38.
      Naja also in der ewigen Tabelle steh ma immer noch auf 21
      Es sollte keine Übertreibung sein, denn ich schrieb ja zuvor ....was man historisch leisten kann....
      Damit meinte ich die Zeit von 1960 - Heute...
      Auf Tradition und Historie legen ja soviel Leute enorm grossen Wert ;)
    • AllgäuLöwe wrote:

      Sehlöwe wrote:

      1. Ach; verzwergen die auch?
      2. Hochmut kommt vor dem 0:3.
      ".... auch für diesen Kader".... Du redest diese Mannschaft schlecht, aber die Meppener noch sschlech
      Wenn du dich mit einem SV Meppen auf Augenhöhe zufrieden gibst ....OK...dann sollte man das CO2 für die Auswärtsfahrt einsparen....denn dann kann man in Zukunft auch nach Buchbach, Schalding, Pipinsried ect.fahren....das reicht dann auch.
      Bin ich froh, daß das Tippen von Schmarrn kein CO2 erzeugt.
      Mit Klassen unbedingt verlängern!
    • AllgäuLöwe wrote:

      Ich bin ein Mitglied und Fan das den TSV und sehe uns bei den 56 Vereinen von der 1. -3. Liga zwischen Platz 10 und ca. 28. Das ist auch historisch ungefähr das was wir im Durchschnitt leisten können. Ausreißer nach oben und unten gab es immer.... Und ich verwehren mich gegen Leute die uns dauerhaft darunter sehen. Und genau das wird gerad betrieben.
      Du kannst offenbar nicht zwischen "dauerhaft" und "aktuell" unterscheiden.
      Mit Klassen unbedingt verlängern!
    • MutigerLöwe wrote:

      Ich hätte eine Idee:

      ...............Bonman .........
      Paul ....Berzel ... Erdmann ... Steinhart
      ................Wein ..........
      Dressel ...............Bekiroglu
      .............Gebhart.......
      Kindsvater .. Mölders .. Greilinger

      Geil, oder? Hat halt einen kleinen Schönheitsfehler ...
      Ja: Weber und Ziereis fehlen; die müssen noch mit dazu, dann passt das.


      (Edith fände Hiller neben Bonmann gut.)
      Mit Klassen unbedingt verlängern!

      The post was edited 2 times, last by Sehlöwe ().

    • Sehlöwe wrote:

      AllgäuLöwe wrote:

      Sehlöwe wrote:

      1. Ach; verzwergen die auch?
      2. Hochmut kommt vor dem 0:3.
      ".... auch für diesen Kader".... Du redest diese Mannschaft schlecht, aber die Meppener noch sschlech
      Wenn du dich mit einem SV Meppen auf Augenhöhe zufrieden gibst ....OK...dann sollte man das CO2 für die Auswärtsfahrt einsparen....denn dann kann man in Zukunft auch nach Buchbach, Schalding, Pipinsried ect.fahren....das reicht dann auch.
      Bin ich froh, daß das Tippen von Schmarrn kein CO2 erzeugt.
      OT:
      Mhh.... nachdem ich jetzt den Pfad des Öko-Trips beschritten habe....kannst du mir vielleicht einen Stromanbieter empfehlen der es schafft vom Erzeugen bis zu meiner Tastur kein CO2 zu erzeugen? ;)
    • AllgäuLöwe wrote:

      Und ich verwehren mich gegen Leute die uns dauerhaft darunter sehen. Und genau das wird gerad betrieben.
      Genau! Schließlich haben GG und DB die Mannschaft schon lange vor Saisonstart wissen lassen, dass sie zu schlecht für die 3. Liga ist...

      Ansonsten fehlt mir irgendwie der Zusammenhang zwischen Respekt vorm Gegner und "Verzwergung zum Stadtteilverein".
      Du hast Vereine wie Heidenheim oder Sandhausen aufgezählt. Genau diese beiden waren zu 2.Liga-Zeiten noch unsere Angstgegner. Es gibt zwar nen Klub aus München, dessen Gegner die Punkte oft schon vor dem Anpfiff abschenken - aber der spielt in anderen Farben.
      Selbstgerechtes Herabschauen auf kleinere Klubs steht uns überhaupt nicht gut zu Gesicht (und tat es auch früher nicht!).

      Ich hab irgendwie ein gutes Gefühl. Mein Sohnemann hatte ja in der Rückrunde gegen Meppen seine Stadion-Premiere. Nehme ihn dieses Mal auch wieder mit, quasi als Glücksbringer und tippe wie damals auf einen 1:0 Heimsieg!
      Wo Mainstream zum Kult wird, wird Widerstand zur Pflicht!
    • AllgäuLöwe wrote:

      Ich habe von Anfang an gesagt das man heuer froh sein muss nicht abzusteigen. Man sollte nur das Ziel oder meinetwegen den Anspruch nicht verlieren sich dahin zu orientieren woher wir gekommen sind! Und viele wollen da auch wieder hin.
      Das gerade von ein paar Meinungsmacher massiv in eine Richtung gesprochen wird ist nicht von der Hand zu weisen.....und Eure Aussagen dazu gehen in diese Richtung: Verzwergung zum Stadtteilverein.
      Wie mich dieser hyperventilierende Schmarrn aufregt! Durch ewiges wiederholen wird er auch nicht richtiger.
      Die Identität als Stadtteilverein (Giesing) hat nicht notwendigerweise etwas mit einer "Verzwergung" (was für ein unsägliches Unwort!) zu tun.
      Ein FC Chelsea oder die Tottenham Hotspurs sind auch Stadtteilvereine. Deswegen können die doch trotzdem überall Fans haben - das ist doch kein Widerspruch.
      Auch hierzulande macht es ein St.Pauli-Hamburg oder ein Union-Berlin (Köpenick) vor, dass man in einem bestimmten Stadtteil einer Millionenstadt geerdet und verankert sein kann und trotzdem in anderen Regionen Deutschlands Fans haben kann. Und der Kult in einem bestimmten Großstadtviertel (Giesing, St.Pauli, Köpenick) hindert auch niemanden, in der 2. Liga zu spielen oder gar in die 1. Liga aufzusteigen.
      Speziell für die Ismaik-Träumer: Im Fall der Londoner Stadtteilklubs hindert der Bezug zu einem Stadtviertel nicht einmal daran an der Champions League teilzunehmen.
      Also hört bitte auf Stadtteilverein mit "Verzwergung" gleichzusetzen.
      Siamo tutti antifascisti

      The post was edited 1 time, last by BlueAnarcho ().