Chemie Halle - TSV 1860 München

    • route66 wrote:

      Sehlöwe wrote:

      route66 wrote:

      Danke Biero !!
      F... an alle A..löcher, deren Verdienst es ist, dass er hingeschmissen hat
      Ganz genau! Also Griss, Ismaik und all die anderen, die ihn missbraucht haben.
      Griss und Hi gerne als allererstes.Ich fürchte nur, dass mein Fluch, wären wir im Mittelalter, noch mehr Menschen treffen würde, und vll manche, denen man "politisch" näher steht. Zumal der Fluch auch die einschließt, die nicht aktiv waren, sondern es haben geschehen lassen.
      Wobei ich genauso im Nebel stochere wie die meisten hier was wirklich alles vorgefallen ist.

      Edith schimpft zu recht mit mir, eigentlich wollte ich mich dazu nicht mehr äußern.Hast schon Recht. Der sucht sich einen aus. Und hier stürzen sich dann wieder einige drauf. Kann man abwarten. Der ist durchtriebener als mache Naive hier im Forum.
      Hast schon Recht. Der sucht sich einen aus. Und hier stürzen sich dann wieder einige drauf und machen genau was der will (grinst sich jetzt wohl einen). Kann man abwarten. Der ist durchtriebener als mache Naive hier im Forum.
    • bangkok wrote:

      Sehlöwe wrote:

      Radis Erbe wrote:

      Tolles Spiel, Mannschaft gut auf- und eingestellt...sorry, aber heute hat man auch gesehen, was zuletzt unter Bierofka gefehlt hatte.
      Das muß man leider deutlich so sagen.
      Ich finde man hat vor allem gesehen, dass Halle davon ausging uns nach den letzten internen Querelen im Schongang zu erledigen.
      Blödsinn, Halle hat fast das ganze Spiel kein Mittel gegen unsere defensiv Arbeit gefunden und kann froh sein nicht unter die Räder gekommen zu sein. Halle hätte schon gewollt, hat es auch versucht, aber in dem Spiel einfach seinen Meister gefunden.
      not my sportlicher Leiter

      Sektion Gutmensch
      Team schwäbische Hausfrau
    • Xanderl wrote:

      bangkok wrote:

      Sehlöwe wrote:

      Radis Erbe wrote:

      Tolles Spiel, Mannschaft gut auf- und eingestellt...sorry, aber heute hat man auch gesehen, was zuletzt unter Bierofka gefehlt hatte.
      Das muß man leider deutlich so sagen.
      Ich finde man hat vor allem gesehen, dass Halle davon ausging uns nach den letzten internen Querelen im Schongang zu erledigen.
      Blödsinn, Halle hat fast das ganze Spiel kein Mittel gegen unsere defensiv Arbeit gefunden und kann froh sein nicht unter die Räder gekommen zu sein. Halle hätte schon gewollt, hat es auch versucht, aber in dem Spiel einfach seinen Meister gefunden.
      Naja, Halle spielte pomadigen Ballbesitzfussball und den spielt man gegen Gegner, denen man sich klar ueberlegen fuehlt. Ausserdem hatten die auch Chancen und wir in einer Situation ne Menge Glueck.

      Der Begriff "in dem Spiel seinen Meister gefunden" klingt mir etwas zu uebertrieben.
    • Ich hab bisher in der 3ten keine wirklich überragende Mannschaft gesehen. Hier entscheidet fast immer der Zufall. Und das 0:4 gegen Mannheim, das Biero hier von einigen sog. Experten so vorgeworfen wurde haben sich viele Vereine in der einen oder andern Version in anderen Spielen mittlerweile bereit selber auch eingefangen.
    • bangkok wrote:

      Xanderl wrote:

      bangkok wrote:

      Sehlöwe wrote:

      Radis Erbe wrote:

      Tolles Spiel, Mannschaft gut auf- und eingestellt...sorry, aber heute hat man auch gesehen, was zuletzt unter Bierofka gefehlt hatte.
      Das muß man leider deutlich so sagen.
      Ich finde man hat vor allem gesehen, dass Halle davon ausging uns nach den letzten internen Querelen im Schongang zu erledigen.
      Blödsinn, Halle hat fast das ganze Spiel kein Mittel gegen unsere defensiv Arbeit gefunden und kann froh sein nicht unter die Räder gekommen zu sein. Halle hätte schon gewollt, hat es auch versucht, aber in dem Spiel einfach seinen Meister gefunden.
      Naja, Halle spielte pomadigen Ballbesitzfussball und den spielt man gegen Gegner, denen man sich klar ueberlegen fuehlt. Ausserdem hatten die auch Chancen und wir in einer Situation ne Menge Glueck.
      Der Begriff "in dem Spiel seinen Meister gefunden" klingt mir etwas zu uebertrieben.
      Tja, hättest du das Spiel nicht beim Propagandasender BR gesehen, sondern beim MDR, dann wüsstest du, dass das auch der eher Halle gewogene MDR-Kommentator das so gesehen hat.
      not my sportlicher Leiter

      Sektion Gutmensch
      Team schwäbische Hausfrau
    • Letztlich wurde Halle doch durch das kompakte Defensivverhalten zi dieser 'pomadigen' Spielweise gezwungen. Da waren einfach wenig Räume und so haben sie sich halt den Ball zugeschoben ohne viel Gefahr zu erzeugen. Ich sehen das schon als Verdienst der Mannschaft und nicht als Schwäche von Halle.
    • Xanderl wrote:

      Blödsinn, Halle hat fast das ganze Spiel kein Mittel gegen unsere defensiv Arbeit gefunden und kann froh sein nicht unter die Räder gekommen zu sein. Halle hätte schon gewollt, hat es auch versucht, aber in dem Spiel einfach seinen Meister gefunden.
      Wenn ich das vor der Winterpause noch 2-mal so sehe, dann unterschreib ich Dein "seinen Meister gefunden". Ein Schwalbe macht noch keinen Sommer, aber die letzten beiden Spiele haben schon mal in die richtige Richtung gezeigt.
    • Xanderl wrote:

      bangkok wrote:

      Xanderl wrote:

      bangkok wrote:

      Sehlöwe wrote:

      Radis Erbe wrote:

      Tolles Spiel, Mannschaft gut auf- und eingestellt...sorry, aber heute hat man auch gesehen, was zuletzt unter Bierofka gefehlt hatte.
      Das muß man leider deutlich so sagen.
      Ich finde man hat vor allem gesehen, dass Halle davon ausging uns nach den letzten internen Querelen im Schongang zu erledigen.
      Blödsinn, Halle hat fast das ganze Spiel kein Mittel gegen unsere defensiv Arbeit gefunden und kann froh sein nicht unter die Räder gekommen zu sein. Halle hätte schon gewollt, hat es auch versucht, aber in dem Spiel einfach seinen Meister gefunden.
      Naja, Halle spielte pomadigen Ballbesitzfussball und den spielt man gegen Gegner, denen man sich klar ueberlegen fuehlt. Ausserdem hatten die auch Chancen und wir in einer Situation ne Menge Glueck.Der Begriff "in dem Spiel seinen Meister gefunden" klingt mir etwas zu uebertrieben.
      Tja, hättest du das Spiel nicht beim Propagandasender BR gesehen, sondern beim MDR, dann wüsstest du, dass das auch der eher Halle gewogene MDR-Kommentator das so gesehen hat.
      Finde ich witzig, dass Du den BR als "Propagandasender" einordnest, aber was der MDR Kommentator gesehen hat ist mir voellig wurscht.
    • lionga wrote:

      Xanderl wrote:

      Blödsinn, Halle hat fast das ganze Spiel kein Mittel gegen unsere defensiv Arbeit gefunden und kann froh sein nicht unter die Räder gekommen zu sein. Halle hätte schon gewollt, hat es auch versucht, aber in dem Spiel einfach seinen Meister gefunden.
      Wenn ich das vor der Winterpause noch 2-mal so sehe, dann unterschreib ich Dein "seinen Meister gefunden". Ein Schwalbe macht noch keinen Sommer, aber die letzten beiden Spiele haben schon mal in die richtige Richtung gezeigt.
      ich hab ja geschrieben: "in diesem Spiel", und wenn das so weiter geht, um so besser
      not my sportlicher Leiter

      Sektion Gutmensch
      Team schwäbische Hausfrau
    • Denke auch, dass die Tabelle bisher so ein wenig gelogen hat. Halle, BS, Haching, alle auch schon als Aufsteiger gehandelt. Und wenn man dann noch sieht wie das eng zusammenhängt. Mit etwas mehr Spielglück und so Dinger mit krasser Schiri Leistungen wie gegen Uerdingen, sind wir da eigentlich so im grossen Einheitsbrei mit dabei.

      Soll aber nicht die sehr gute Leistung von uns gestern schmälern. War gut zum anschauen. Und die Konter, wow, wir können das also doch.
    • Xanderl wrote:

      lionga wrote:

      Xanderl wrote:

      Blödsinn, Halle hat fast das ganze Spiel kein Mittel gegen unsere defensiv Arbeit gefunden und kann froh sein nicht unter die Räder gekommen zu sein. Halle hätte schon gewollt, hat es auch versucht, aber in dem Spiel einfach seinen Meister gefunden.
      Wenn ich das vor der Winterpause noch 2-mal so sehe, dann unterschreib ich Dein "seinen Meister gefunden". Ein Schwalbe macht noch keinen Sommer, aber die letzten beiden Spiele haben schon mal in die richtige Richtung gezeigt.
      ich hab ja geschrieben: "in diesem Spiel", und wenn das so weiter geht, um so besser
      Stimmt, und dann stimm ich voll mit Dir überein!
    • @ bangkok
      im Zusammenhang mit dem BR finde ich ehrlich gesagt gar nichts mehr witzig. Wie man das kann, ist mir nach den Ausführungen hier durch Calafati schleierhaft. Aber schön für dich, das dein Gemüt hier noch Humor zulässt.
      not my sportlicher Leiter

      Sektion Gutmensch
      Team schwäbische Hausfrau
    • Sehlöwe wrote:

      Radis Erbe wrote:

      Sehlöwe wrote:

      Spike60 wrote:

      Vielleicht ein kleiner Wink mit dem zaunpfahl das man Spieler nicht immer gleich runtermachen muss wenn sie im einem Loch stecken sondern deren Entwicklung abwarten sollte .
      Genau; der Wusi wird auch immer besser....
      Wobei das Loch vom Lex wohl eher eine Erdspalte war...
      Wäre schön, wenn sein Verlassen der Spalte von Dauer wäre.

      (Und jetzt hören wir lieber auf mit den Löchern & Spalten, sonst kommt wieder irgendwer daher mit dummen Witzen....)
      z.B. "VEREINen statt spalten" der musste jetzt noch sein, wobei ich diese Aktion voll unterstütze!
    • bangkok wrote:

      Sehlöwe wrote:

      Radis Erbe wrote:

      Tolles Spiel, Mannschaft gut auf- und eingestellt...sorry, aber heute hat man auch gesehen, was zuletzt unter Bierofka gefehlt hatte.
      Das muß man leider deutlich so sagen.
      Ich finde man hat vor allem gesehen, dass Halle davon ausging uns nach den letzten internen Querelen im Schongang zu erledigen.
      Widerspruch!!! nicht Halle war schwach, WIR haben denen den Zahn gezogen...und Schluss !
    • New

      ich bin sehr enttäuscht.
      Wir sind 4 Leute aus der Region Hannover die schon über 50 Auswärtsspiele mitgemacht haben.

      Nach dem tollen Spiel bin ich mit einem Kollegen noch einige Minuten im Block geblieben, um den Sieg zu genießen.
      Plötzlich kam ein anderer, uns fremder, 1860 Fan auf uns zu und fragte recht Aggresiv wo wir herkommen. Wir antworteten aus Hannover, aber dennoch 1860 supporten.
      Anschließend sagte er "hier ist der Gäste Block, Haut ab hier". Wir waren sichtlich irritiert, vor allem weil wir seit eh und jeh 1860 unterstützen.
      Wir wiederholten unsere Aussage und es kam eine zweite Person hinzu.
      Es folgte ein "dann machen wir jetzt ein 1 vs 1".
      Um jeglichen Stress zu umgehen entschlossen wir uns den Block zu verlassen und aus dem Stadion zu gehen. Begleitet von dem einen "Fan".
      Der "Fan" folgte uns noch bis zum Ausgang und sagte "verp*** euch hier, du und dein Spitzel".

      Wir sind so enttäuscht sowas erlebt zu haben. Und das in unser eigenen Fankurve nach einem tollen Spiel und Auswärtssieg.

      Bis heute verstehen wir nicht wieso/weshalb und können uns das Verhalten nicht erklären.
      Dieses Ende von dem eigentlich tollen Spiel und die über 5 Stunden Fahrt die wir auf uns genommen haben, ruinieren uns leider das ganze vergangene Wochenende.

      LG.

      The post was edited 4 times, last by Jonnes1860 ().

    • New

      Das ist natürlich schade für euch. Habt ihr euch evtl auffällig verhalten? Handyvideos/kamerabilder der Kurve aus naher Entfernung sind z. B. ungern gesehen.
      Auf den andern 50 Fahrten ist dies ja nicht passiert. Deshalb sollte es euch nicht weiterhin auswärtsfahrten verderben!
      FREIHEIT FÜR 60 UND NACH GIESING ZURÜCK!
      60 IST DER GEILSTE CLUB DER WELT! OHNE HASAN!
    • New

      @Jonnes1860: wart ihr denn irgendwie als "Nicht-Löwenfans" zu erkennen?

      Ich selber kenn auch einige Leute aus Hannover (davon 1 Löwenfans, der Rest "im Hauptberuf" 96er aber supporten auch die Löwen, haben Schals um). Generell ists doch die Regel bei Auswärtsspielen, dass viele Löwenfans aus der näheren oder weiteren Umgebung da sind.
    • New

      Jonnes1860 wrote:

      ich bin sehr enttäuscht.
      Wir sind 4 Leute aus der Region Hannover die schon über 50 Auswärtsspiele mitgemacht haben.

      Nach dem tollen Spiel bin ich mit einem Kollegen noch einige Minuten im Block geblieben, um den Sieg zu genießen.
      Plötzlich kam ein anderer, uns fremder, 1860 Fan auf uns zu und fragte recht Aggresiv wo wir herkommen. Wir antworteten aus Hannover, aber dennoch 1860 supporten.
      Anschließend sagte er "hier ist der Gäste Block, Haut ab hier". Wir waren sichtlich irritiert, vor allem weil wir seit eh und jeh 1860 unterstützen.
      Wir wiederholten unsere Aussage und es kam eine zweite Person hinzu.
      Es folgte ein "dann machen wir jetzt ein 1 vs 1".
      Um jeglichen Stress zu umgehen entschlossen wir uns den Block zu verlassen und aus dem Stadion zu gehen. Begleitet von dem einen "Fan".
      Der "Fan" folgte uns noch bis zum Ausgang und sagte "verp*** euch hier, du und dein Spitzel".

      Wir sind so enttäuscht sowas erlebt zu haben. Und das in unser eigenen Fankurve nach einem tollen Spiel und Auswärtssieg.

      Bis heute verstehen wir nicht wieso/weshalb und können uns das Verhalten nicht erklären.
      Dieses Ende von dem eigentlich tollen Spiel und die über 5 Stunden Fahrt die wir auf uns genommen haben, ruinieren uns leider das ganze vergangene Wochenende.

      LG.
      Wenn ihr einfach noch deutlicher gesagt hättet, dass ihr Löwenfans seid, wäre es vielleicht nicht dazu gekommen.
      Das mal meine Einschätzung aus der Ferne, ohne dabei gewesen zu sein.
      Bei anderen Vereinen, z.B. Magdeburg, Chemie ist diese "Kontrolle" des Gästeblocks und die Suche nach möglichen "Nichtfans" übrigens um einiges ausgeprägter.
    • New

      Jonnes1860 wrote:

      ich bin sehr enttäuscht.
      Wir sind 4 Leute aus der Region Hannover die schon über 50 Auswärtsspiele mitgemacht haben.

      Nach dem tollen Spiel bin ich mit einem Kollegen noch einige Minuten im Block geblieben, um den Sieg zu genießen.
      Plötzlich kam ein anderer, uns fremder, 1860 Fan auf uns zu und fragte recht Aggresiv wo wir herkommen. Wir antworteten aus Hannover, aber dennoch 1860 supporten.
      Anschließend sagte er "hier ist der Gäste Block, Haut ab hier". Wir waren sichtlich irritiert, vor allem weil wir seit eh und jeh 1860 unterstützen.
      Wir wiederholten unsere Aussage und es kam eine zweite Person hinzu.
      Es folgte ein "dann machen wir jetzt ein 1 vs 1".
      Um jeglichen Stress zu umgehen entschlossen wir uns den Block zu verlassen und aus dem Stadion zu gehen. Begleitet von dem einen "Fan".
      Der "Fan" folgte uns noch bis zum Ausgang und sagte "verp*** euch hier, du und dein Spitzel".

      Wir sind so enttäuscht sowas erlebt zu haben. Und das in unser eigenen Fankurve nach einem tollen Spiel und Auswärtssieg.

      Bis heute verstehen wir nicht wieso/weshalb und können uns das Verhalten nicht erklären.
      Dieses Ende von dem eigentlich tollen Spiel und die über 5 Stunden Fahrt die wir auf uns genommen haben, ruinieren uns leider das ganze vergangene Wochenende.

      LG.

      Vielleicht kenn ihr euch nicht so gut aus, was das "Kurvenleben" angeht. Das Heiligtum sind Zaunfahnen, Banner etc. - die Giasinga Buam können ein Lied davon singen. Selbst in der Nordkurve in der Arroganz-Arena versuchten öfters gegnerische Ultras die eine oder andere Fahne zu klauen. Deswegen begegnet man "fremden" Gesichtern immer mit Skepsis, weil es könnten ja gegnerische "Fans" sein, die nur zum Ausspähen im Block sind, um dann ggf. die Info an die Aussenstehenden zu geben, wer mit welcher Zaunfahne ggf. unterwegs ist und so diese evtl. abgegriffen werden kann. Also die Leute sind v.a. auswärts mehr als misstrauisch und übervorsichtig. Deswegen wohl auch die überzogene Reaktion. Das ist generell aber nicht böse gemeint. Ihr wart wohl denen aufgefallen, weil die "Normalos" ja meisten kurz nach der Verabschiedung der Mannschaft den Block verlassen und ihr eben ein wenig länger geblieben seid. Nix für ungut.