TSV 1860 München - FC Bayern München II

    • TSV 1860 München - FC Bayern München II

      So, das "Derby" steht an. In den letzten Jahren haben wir bei diesen Spielen ja oft nicht so
      gut ausgesehen.
      Beide Aufstellungen sind eine Wundertüte - bei uns weiß man nicht was der neue Trainer vor hat und
      wer fit wird. Bei den Roten könnten mal wieder ein paar Spieler aus der 1. Mannschaft eingesetzt werden.
      Auf jeden Fall gilt es auf den Wriedt aufzupassen, evtl. spielen ja auch Singh, Mai und Arp.

      Hoffe das alles friedlich bleibt und wir denen zeigen wer im GWS das Heimspiel hat.

      Wir gewinnen 2 : 0 !!
    • Es gibt sicherlich charmantere Spiele für einen neuen Trainer als gegen den wettbewerbsverzerrend mit Spielern aus der ersten Liga aufgepauschten Kader von Rot.
      Dennoch bin ich mal latent positiv gestimmt. Köllner hat 2 volle Wochen, um das Team kennenzulernen und seine ersten Ideen einzuimpfen. Außerdem wird es langsam mal wieder Zeit, dem Gschwerl in unserem Stadion zu zeigen, wo der Bartl den Most holt.

      2:1 für 1860. Tore: Mölders, Rieder
      Sechzig München gibt's nur in Giesing.
    • Da ich Zeuge in der Hänsch Arena vom Meppener 5:3 Sieg gegen Bayern II (nach 1:3 Rückstand) war, kann ich dem neuen Trainer nur empfehlen, auf ein schnelles Umschaltspiel über die Flügel zu setzen. Zudem sollte man jede Möglichkeit zum Flanken in den Strafraum sofort nutzen, denn im Luftkampf im eigenen Strafraum sind die Roten anfällig. Also auf ein ständiges Quergeschiebe verzichten.
      Den Spieler Zirkzee immer ein wenig kitzeln, der ist ein Heißsporn und schon mehrfach wegen Dummheiten vom Platz geflogen.
      Aufpassen natürlich auch auf Singh und den Torjäger Wriedt, der für mich zu den besten Stürmern in der dritten Liga zählt (verdient sicherlich auch am meisten Kohle von allen Knipsern).
      Bin gespannt, wie wir uns schlagen. Werde endlich auch mal wieder live vor Ort sein. Sehe die Roten spielerisch ein wenig stärker, aber mit Unterstützung der Fans sollte punktemäßig was möglich sein.
    • das Spiel kommt grad recht, sowohl für den neuen coach als auch fürs Team; Selbstbewusstsein wieder zurück, die Bude wird beben ......und wenn der Dreck sich mit Spieler aus der Ersten pimpt? dann wird auch jeder wissen, dass sie die Hosen voll hatten!
      also freuen wir uns auf ein geiles, höchstmotiviertes Löwenrudel, das alles versucht, um uns den Sieg zu liefern......und das werden sie auch !!!



      4:1 ohne wenn und aber !!


      PS: falls noch jemand Bier "über" hat.....bitte melden ;-))))
    • Die Roten werden Gegen uns alles auflaufen lassen, was bei denen Rang und Namen und hat.
      Spielerisch sollten wir nicht versuchen das Spiel zu gewinnen. Wenn wir aber über den Kampf und gesunde Härte ins Spiel kommen, geht was.
      Tippe auf ein 2:1 und somit einen gelungenen Einstand für unseren neuen Coach!
    • Jetzt hörma doch auf, vorher schon rumzujammern von wegen "Spieler aus der 1. einsetzen" etc.
      Wenn wir da mit einer gesunden Portion Selbstbewusstsein und Härte reingehen, werden die ihre spielerische und technische Überlegenheit null ausnutzen können.
      Und selbst wenn 2-3-4 von "Jungen" spielen sollten, was ich persönlich als selbstveständlich und nicht problematisch ansehe, sollten unsere gestandnen Spieler damit umgehen können!
      Hauptsache der Einsatz und der Wille stimmen, den Rest erledigen wir!
    • Huabasepp wrote:

      Jetzt hörma doch auf, vorher schon rumzujammern von wegen "Spieler aus der 1. einsetzen" etc.
      Wenn wir da mit einer gesunden Portion Selbstbewusstsein und Härte reingehen, werden die ihre spielerische und technische Überlegenheit null ausnutzen können.
      Und selbst wenn 2-3-4 von "Jungen" spielen sollten, was ich persönlich als selbstveständlich und nicht problematisch ansehe, sollten unsere gestandnen Spieler damit umgehen können!
      Hauptsache der Einsatz und der Wille stimmen, den Rest erledigen wir!
      Danke! Dem Berzel ist doch wurscht ob er einen vermeintlichen aus der 1. Mannschaft oder der A-Jugend der Seitenstraße über die Klinge springen lässt