Wm 2014

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.




    • Für mich fehlt ganz klar Ter Stegen,wenns nach Leistung im Verein geht..

      rausfallen werden wohl
      Mustafi - Hahn die beiden kenn Ich nicht
      Mayer noch kein Nationalspieler
      Goretzka International zu unerfahren..
      Warum Jansen ..finde Ich keine Begründung warum der im vorläufigen Aufgebot ist, viell weill Linksfuss..-
      1860 München ist eine Herzensangelegenheit!!!
      Heya Heya TSV!!
    • Freut mich für Volland. Und uns Jogi ist sicher froh, dass ihm die Gomez-Entscheidung zwengs Verletzungspech praktisch abgenommen wurde. Man stelle sich vor, die Sportskameraden Schweini & Mario G. gemeinsam im Trainingslager, WM-Quartier - ohne Fluchtmöglichkeiten. Weia.
    • rais wrote:

      Freut mich für Volland. Und uns Jogi ist sicher froh, dass ihm die Gomez-Entscheidung zwengs Verletzungspech praktisch abgenommen wurde. Man stelle sich vor, die Sportskameraden Schweini & Mario G. gemeinsam im Trainingslager, WM-Quartier - ohne Fluchtmöglichkeiten. Weia.
      Wäre effektiv. Man bräuchte 1 Ticket weniger beim Damenbesuch :)
    • Bin im Vergleich zu früheren Jahren mit dem Kader recht zufrieden (sofern er dann die richtigen rausstreicht).

      Ob Ter Stegen oder Zieler ist mir persönlich scheiß egal, spielt eh nicht, wobei ich auch Ter Stegen mitgenommen hätte.
      Die einzige Fehlentscheidung ist für mich, Kruse nicht mitzunehmen. Drei Stürmer sollten es schon sein. Die Nominierung Vollands gefällt mir dagegen sehr, auch der Verzicht auf Gomez.
      Dass Klose & Khedira trotz langer Verletzung dagegen mitgenommen werden, kann ich nachvollziehen und gutheißen. Khedira ist auch mit 50% Leistungsfähigkeit der beste 6er im Kader (schade, dass Gündogan die WM verpasst).

      Wunschstartelf im 1. Gruppenspiel:
      Neuer - Lahm, Mertesacker, Hummels, Großkreutz - Khedira, Schweinsteiger - Reus, Özil, Götze/Müller - Volland.
    • altlöwe63 wrote:

      I woas net, i woas net, irgendwie hob i a schlechte Vorahnung zur WM .
      Irgendwie geht's in Groben nei .
      ich nicht. ich glaube die truppe ist reif für den titel. vor 4 jahren hat man der jungen truppe nach der verletzung von ballack nicht viel zugetraut und trotzdem ging es bis ins halbfinale. vor 2 jahren war die angst vor der eigenen courage für das ausscheiden gegen italien verantwortlich.
      soetwas wird dieser mannschaft nicht mehr passieren. man hat eine gute mischung aus erfahrenen leistungsträgern und aufstrebenden toptalenten. dazu sind mit müller, khedira, volland und großkreutz 4 echte kämpfer und charakterspieler mit dabei. reus ist außerdem in der derzeitigen form für mich der beste mittelfeldspieler der welt.
      das halbfinale ist aufjedenfall wieder drin. ob man dann den titel holt hängt dann auch von der tagesform und kleinigkeiten am jeweiligen spieltag ab.
      das problem werden vor allem die südamerikanischen teams sein argentinien, brasilen und uruguay haben schon saustarke mannschaften und natürlich in südamerika einen gewissen heimvorteil.
      wenn es deutschland nicht machen sollte, dann hoffe ich auf argentinien, denn messi hätte den titel verdient um sich entgültig unsterblich zu machen.
      "Die einfache Wahrheit ist, dass sich viele unserer Probleme in Luft
      auflösen würden, wenn der Mannschaft erlaubt würde, erfolgreich auf dem
      Platz zu arbeiten." (Hasan Ismaik, Januar 2016)
    • Ich glaube nicht an den Titel. In Südamerika konnte noch nie ein Europäer was holen und umgekehrt.


      Das erste Spiel ist wegweisend: Holt man gegen Portugal die drei Punkte, dann ist man sicher erster. Holt man gegen Portugal nix, dann wirds auch mit dem zweiten Gruppenplatz nichts.

      Ein Ausscheiden im Achtelfinale sehe ich aufgrund der zu erwartenden Gegner Russland, Begien oder Südkorea unrealistisch.

      Im Viertelfinale kann uns im worst-case Frankreich oder Argentinien blühen, bei beiden sehe ich die Chancen klar bei uns. Argentinien wird ohnehin Gruppensieger und geht uns damit aus dem Weg.


      Im Halbfinale kommt dann der Gruppensieger aus A1, und das kann niemand anderes als der Ausrichter Brasilien sein. Und dann ist auch Schluss.

      Das zweite Halbfinale lautet in meinen Augen Spanien gegen Argentinien (siehe oben, ich gehe von Argentinien als Gruppensieger aus). Da sind die chancen ziemlich 50/50. Das Finale gewinnt Brasilien, nun egal ob gegen Spanien oder Argentinien.
    • Realistisch betrachtet sehen die Achtelfinalbegegnungen wie folgt aus:


      (1) Brasilien - Chile/Niederlande
      (2) Kolumbien - England
      (3) Spanien - Mexiko
      (4) Italien - Griechenland

      (5) Frankreich - Nigeria
      (6) Deutschland - Belgien
      (7) Argentinien - Schweiz
      (8) Russland - Portugal


      Daraus ergeben sich folgende Viertelfinalspiele:

      VF1 Brasilien - England
      VF2 Frankreich - Deutschland
      VF3 Spanien - Italien
      VF4 Argentinien - Portugal



      Und somit wie erwähnt die Halbfinalspiele

      Brasilien - Deutschland
      Spanien - Argentinien



      Alles andere ist unrealistisch.
    • Ich denke auch nicht dass sie Weltmeister werden. Es ist sicher möglich, aber wenn Brasilien einen Lauf hat, wird sie dieser Heimvorteil zu Höchstleistungen anspornen. Kann natürlich auch ganz anders ausgehen, aber man wird sehen.